© fankha

Kiku
12/05/2011

Vom Rap bis zum "Gschupft'n Ferdl"

Witziger, vielseitiger Tanz-Performance-Abend im Palais Kabelwerk

von Heinz Wagner

Silbrig glitzernde Schirmkappe unter der Kapuze des roten Sweaters. Ein bissl sanft, aber doch Rapkl√§nge. Ein bissl schr√§g der schwyzerd√ľtsche Text vom "gro√üen Stern im Kanton Bern". So startet die T√§nzerin und Performerin Malika Fankha ihr j√ľngstes Programm "add to favourites". Eingeladen praktisch nur via Facebook - "alle meine 517 Freundinnen und Freunde, die kosteng√ľnstigste Variante von Einladungen", zeigte sie einen sehr humorvollen, witzigen Bogen ihres vielf√§ltigen Schaffens - teils holte sie dazu Gastt√§nzer bzw. ihre Choreografin mit auf die B√ľhne.

Nach dem coolen Rap-Auftakt...

... folgten akrobatische ebenso wie beinahe klassische, jedenfalls klassisch-contemporary-Tanz-Sequenzen bis hin zu einer schr√§gen t√§nzerischen Interpretation des Wiener b√∂sen Qualtinger-Klassikers vom "g'schupft'n Ferdl". Den verbindenden Bogen des Abends stellten aus dem off eingespielte Vorschl√§ge von Freundinnen und Freunden, Bekannten und anderen Menschen, die die K√ľnstlerin im Laufe der vergangenen Monate angeschrieben und um Vorschl√§ge gebeten hatte.
Vorschlag Nummer 41: Einen Dialog aus einem bekannten Film zwischen Frau und Mann nachstellen
Vorschlag Nummer 158: Auf einem Sessel sitzend mit diesem springen
Vorschlag 132: "bi eifach du selbr..." - was ziemlich heftig endet.

Aus der F√ľlle der Vorschl√§ge ...

... w√§hlte Fankha einige ziemlich "verr√ľckte", baute einen sehr spannenden, vielseitigen, ziemlich witzigen Tanz-/Performance-Abend, der - f√ľrs Publikum - sicher auch l√§nger sein h√§tte k√∂nnen. F√ľr die T√§nzerin wom√∂glich nicht. Vollster Einsatz und Verausgabung - auch wenn sie bei der Szene "Nr. 2, Tag 59 schon mit vollstem Einsatz beinahe breakdancerisch unterwegs ist und die Choreografin nur kurz auf die B√ľhne kommt und ihr hinschleudert: nicht schlecht, aber das Ganze noch mit ein bisschen mehr Energie und mindestens noch f√ľnf mal und ansonsten √ľben! √úben! √úben!...
"Add me, post me, like me!"
Diesen ihren abschlie√üenden live gesprochenen Worten in der Performance im Palais Kabelwerk bleibt nur hinzuzuf√ľgen: Ja, aber bitte, bitte, wieder zeigen!!!

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Vom Rap bis zum "Gschupft'n Ferdl" | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat