Kiku
05.12.2011

Tanzende Schmetterlinge

ImpulsTanz-Workshops für Kinder und Jugendliche - noch gibt es freie Plätze

Tierisch" geht"s bei den jungen Tänzerinnen zu - Schmetterling, Fische, Schlange, Katze heißen einige der Übungen beim ImpulsTanz-Workshop "Individualität und Kreativität", dem der KURIER an einem Tag zuschauen durfte. Teresa, Nathalie, Ivanu, Chelsey, Nadirah, Zahar, Fernanda und Aliny "verwandeln" sich in die genannten Tiere, indem sie beispielsweise beim Falter aufrecht auf der Matte sitzen, die Fußflächen aneinander legen, zum Körper ziehen, die Knie links und recht möglichst nah zum Boden bringen, auf und ab flattern lassen…Und auf den Bauch legen, Arme und Beine leicht auf und ab bewegen - Schwärme kleiner Fische. Große Schwimmbewegungen geben die großen WasserbewohnerInnen.

Gegrätschte Beine und...

... den Oberkörper möglichst weit nach vor - "es geht nicht drum, dass ihr bis ganz auf den Boden kommt, ich bin immerhin schon seit 20 Jahren Balletttänzerin", nimmt Kursleiterin Nadja (Puttner) Erfolgsdruck von den jungen Mädchen (Bub ist in diesem Kurs keiner dabei). Sie vermittelt Grundbewegungen des Balletts in spielerischer Form. Darum "übersetzt" sie Figuren und Bewegungen auch in die genanten und weitere Sprachbilder wie den Schmetterling, der herumflattert, eine duftende Blume sieht, hinfliegt und in den Blütenkelch eintaucht, um sich süßen Nektar zu holen - und schon wird der Bewegungsablauf vor dem geistigen Auge sichtbar und kann versucht werden ;)

Zur Freude der acht Girls...

... folgen nach etlichen Bewegungen im Sitzen und Liegen, die schon mal den einen oder anderen Gähner oder Seufzer zur Folge haben, auch Sprünge und tänzelnde Schritte, bei denen die Kids aus sich heraus tanzen und "aufblühen".
Von Hip*Hop bis Bollywood Bis Mitte August gibt's noch die jeweils einwöchigen Workshops - bei weitem nicht nur Ballett, der bogen spannt sich von Hip*Hop bis Bollywood - für Kinder bzw. Jugendliche im Dschungel Wien, dem Kinder- und Jugendtheaterhaus im Dschungel Wien. Für Erwachsene finden die meisten Kurse und Workshops - auch Einzelstunden - im Arsenal statt.

Freie Plätze...

... bei den Kids-Workshops findest du vor allem noch bei:
Ives Thuwis aus dem belgischen Gent (Liebe als Motor des Seins…. Stimmt das? Love Songs, 13 bis 20 Jahre, bis 5. August, 10-17 Uhr
Inge Kaindlstorfer (ursprüngliches Spielen, wunderbare Tänze, überraschende Begegnungen, Kreativer Kindertanz, 4 bis 6 Jahre, 8. bis 12. August, 10-11  Uhr)
Nadja Puttner (good vibrations, 12 bis 15 Jahre, 1.- 5. August, 11.30-12.45 Uhr)

Infos

Workshops kosten zwischen 80 und 150 Euro
Auskunft über freie Plätze, Buchungen usw. siehe die beiden Links

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund