Nebelkanonen und Flammen auf der Hand

Forschungsfest_ZIT_millennium-city
Foto: Heinz Wagner

Experimente-Show beim Wiener Forschungsfest

Eine Querflöte mit einer "Schlinge" drinnen, ein Forschungsroboter, ein kleines Gerät, das anzeigt, ob Wasser durch Sonnenlicht schon keimfrei ist... - spannende - und brauchbare - Erfindungen aus Wien sind in der Ausstellung zu sehen. Dei tourte durch einige Wiener Einkaufszentren.

Neugierige Kids suchten in der Antworten auf Fragen, die sie in ihren WIFFzack-Forschungspass einzu tragen hatten.

Mit einer anderen Neuheit aus Wien, den er-Stone-Bausteinen konnten sie anschließend Modelle eigener Erfindungen gestalten. Isabella dachte sich aus, wie ein "Aufräumroboter" funktionieren könnte. "Der fährt über den Boden, hebt die Sachen auf, hebt sie in die Höhe und räumt sie ins Regal ein", erklärt sie dem Online-Kinder-KURIER.

Erfindungen aus Bausteinen

Forschungsfest_ZIT_millennium-city Foto: Heinz Wagner

Paul baute einen Teleporter, Kahan eine Spezialburg und Janina eine Alleskönner-Haushaltsmaschine. "Mit der kannst du mixen, schneiden, die Temperatur messen und noch mehr!"

Experimente und Versuche konnten Kids bei diesem "Forschungsfest" leider nicht selber durchführen - im Gegensatz etwa zur Kinderuni on Tour. Hier gab`s Experiment leider nur zum Zuschauen. Aber Bernhard Weingartner von PhysikMobil brachte schon so manch sehr spannende Versuche mit.
Darüber mehr in der Fotostrecke!

Ideenattacke

Hannah, Mounir, Ljilja, Ingo Tekkie und Professorin Brontetta führen dich durch ein rund 30 Seiten dünnes neues Büchlein des Wiener Zentrums für Innovation und Technologie. Diesmal leist und schaust du dich durch schlaue Erfindungen in Wien. Von alten, neuen Ideen wie begrünten Fassaden über die welterste Bodenzeizung in einer (neuen) U-Bahnstrecke bis zur Bitte an dich, eigene schlaue Ideen einzusenden.


Weiterführende Links

(Heinz Wagner) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?