Gemeinsames Singen, unter anderem von "immer wieder kommt ein neuer Frühling" von Rolf Zuckowski

© Heinz Wagner

Alte erzählten, Kinder malten und komponierten dazu
12/07/2014

Alte erzählten, Kinder malten und komponierten dazu

"Musik zum Anfassen" mit Kindern aus einer Volks- und einer Musikschule, Studierenden der Musikuni Wien sowie SeniorInnen.

von Heinz Wagner

Genau so fröhlich wie die meisten Kinder lauthals sangen, nachdem sie die erste Angst vor dem Auftritt im vollbesetzten Saal im „Skydome“ des Nachbarschaftszentrums im der Wiener Schottenfeldgasse, blies die 85-jährige Frau in die große Pfeife. „Klingende Lebensgeschichten“ nennt sich das Projekt im Rahmen von „Musik zum Anfassen“. Schulkinder, Studierende der Wiener Musikuni, Kinder der städtischen Musikschule sowie ältere Menschen aus dem Pensionisten-Wohnhaus Neubau sangen, musizierten und tanzten (teilweise) beim Abschlusskonzert. Neben Klassikern (Bach, Bartók, Schubert...) standen jedoch im Zentrum zwei Klassenkompositionen – der 4a sowie der 4b der Volksschule Neustiftgasse.

Wechselspiel

Diese beiden „klingenden Lebensgeschichten“ wurden mit teils sehr ungewöhnlichen Instrumenten gespielt. So versetzte eine ältere Dame mit Schlägen einer Zange ein Kreissägeblatt in klingende Schwingungen. Ein Bub tauchte eine große, an einer Stange befestigte Metallscheibe mit Löchern in einen Wasserkübel und zog sie vorsichtig wieder heraus - das durchtropfende Wasser erzeugte leise Töne. Andere trommelten auf Kunststoffkübelchen, ließen mit Reis gefüllte Dinge rhythmisch klingen oder rieben mit Stäbchen über eine Küchenreibe.

Sprechen - malen - musizieren

Die von den beiden Klassen erarbeiteten ungewöhnlichen Kompositionen bauten auf Erzählungen einiger älterer Menschen auf. Von Pferdewagen, die in ihrer Kindheit noch durch die Neubaugasse fuhren, bis zur abenteuerlichen Flucht einer Frau aus Indonesien über Japan und Sibirien bis nach Österreich. Auf dieser Reise erlebte die Dame auch, dass in einem eiskalten Winter ein Bauer seine Schafe zu sich ins Wohnzimmer holte, damit sie draußen nicht erfrieren – und auch er sich an ihnen wärmen konnte. Ausgehend von diesen Erzählungen zeichneten und malten die Volksschulkinder Bilder. Und diese Bilder waren dann die Basis, sich zu überlegen, wie diese in dazu passende Klänge und Töne „übersetzt“ werden könnten.

Über Grenzen

So „nebenbei“ überwanden die Beteiligten Ängste vor „den Alten“ oder „der heutigen Jugend“, kamen einander im Projekt näher und strahlten diese vergnügliche, spannende Gemeinsamkeit im Konzert auch aus. Und weil gerade der berühmte Dirigent Nikolaus Harnoncourt seinen 85. Geburstag feiert, sei auch ein Zitat von ihm wiedergegeben: Es gibt wenige Dinge, die ich so wichtig finde wie diese Sache: Kinder mit Kunst vertraut zu machen. So werden sie die Musik lieben - wer Musik liebt, und vor allem, selbst Musik macht, denkt anders: besser, reicher, fantastischer, menschlicher.

Klassen-Kompositionen

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Gemeinsam singen und musizieren

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Ausstellung, Studierende

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

Klingende Lebensgeschichten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.