Kiku
03.12.2016

Spannendes Solo vom 4½-Jährigen bis zur alten Frau

Szenenfoto aus: Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen © Bild: Bettina Frenzel

Claudia Kottal überzeugt in allen Rollen des Beziehungsdramas „Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen“ im Wiener Kosmos Theater.

Vom ziemlich echt wirkenden viereinhalb-jährigen Matthew über die Titel gebenden Frauen in blond, brünett und rothaarig bis zur alten Frau im Rollator oder dem Herrn Gram, um den sich auch viel dreht – in nicht ganz eineinhalb Stunden schlüpft einzig und allein Claudia Kottal in all die Rollen des Stücks „Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen“ des australischen Dramatikers Robert Hewett. Lediglich Kater James, Eidechse Lilly und der an Arthritis leidende Hund Jodie werden im Stück „nur“ genannt und nicht gespielt ;)

Offene Verwandlung

Szenenfoto aus: Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen © Bild: Bettina Frenzel
Die Verwandlung der Schauspielerin von der einen in die andere Rolle erfolgt auch offener Bühne, nur manchmal hinter einem Paravent, aber auch da ist ihr Schattenbild zu sehen. Auf der Bühne: Die Schauspielerin, der Live-Musiker und die Regie-Assistentin, die beim Umkleiden und den verschiedenen Perücken hilft. Vor allem aber verwandelt sich Kottal durch die Färbung und den Duktus ihrer Sprache von der einen in die andere Figur, über die hier gar nichts verraten werden soll. Denn alle hängen irgendwie zusammen, das Schicksal verbindet die eine mit der anderen – und das schält sich erst nach und nach in diesem spannenden Abend im Wiener Kosmos Theater heraus. Für all jene, die das Stück nicht kennen, wäre es schade, schon zuvor zu wissen, was die oft schon früh Genannten miteinander verbindet. Natürlich, Liebe, Eifersucht, Beziehungen und irgendwie auch eine dramatische Tat – das versteht sich von selbst. Irgendwie muss sich der Titel mit der Rache ja auch ergeben ;)
Übrigens: Trotz aller Dramatik bietet der Abend auch so manchen Moment für Schmunzeln oder gar Lachen!

Sehr spannend auch das Ende im fiktiven Dialog mit einer 14-Jährigen!

Was? Wer? Wann? Wo?

Die Blonde, die Brünette und die Rache der Rothaarigen
von Robert Hewett
Deutsch von Katharina Schuster und Christine Wipplinger

Eigenproduktion Claudia Kottal
Regie: Christine Wipplinger
Mit: Claudia Kottal (alle Rollen), Imre Lichtenberger Bozoki(Live-Musik) und Lisa Niederwimmer (Live-Garderobe)
Ausstattung: Andrea Bernd
Dramaturgie: Katharina Schuster
Maske: Natascha Zenig

Wann & wo?
Bis 10. Dezember 2016, Mi – Sa, 20 Uhr
Kosmos Theater, 1070 Wien, Siebensterngasse 42
Telefon: (01) 523 12 26
www.kosmostheater.at