Kids werden kleine Stadt in Ballspielkäfig bauen

Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus"
Foto: heinz wagner

Bauwerk:Stadt im Draschepark in Wien-Wieden

Der halbe Ballspielkäfig im Draschepark in Wien-Wieden wird sich zwischen 22. und 31. August in eine Baustelle verwandeln. Echtes Holz und das dazugehörige Werkzeug warten auf Kids zwischen 8 und 14, die dort bauen, wonach ihnen der Sinn steht.
Am Sonntag davor stand schon der alte Bauwagen mit dem Werkzeug neben dem Käfig. Das Tor in dieser Käfig-Hälfte war mit Strohballen ausgelegt: Dort wird die Material- und Werkzeugausgabe sein.

Farben

Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus" Foto: heinz wagner Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus"

Auf einem Teil der Spielfläche warteten Farben und ein elendslanges Stoffband. Kids, aber mit gleichem Eifer bemalten die Betreuerinnen und Betreuer das weiße Banner mit sonnen, Schmetterlingen und vielen bunten Häusern.
Manche bekamen auch ein lachendes Gesicht - wie das von Regip. Lilijana, Spitzname Mica, malte ein paar Leute, "Koki" (Milorad) steuerte einen von mehreren Schmetterlingen bei. Seyt malte eine von mehreren Sonnen auf das Stoffband, das als Art Tapete für die hier entstehende Bauwerk:Stadt täglch ans Gitter gebunden wird.

Stadtideen

Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus" Foto: heinz wagner Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus"

Seyt nannte auch schon erste Ideen dafür, was er ab tags darauf baumäßig in Angriff nehmen wird: ein butnes Haus und Müllcontainer, "weil in der Stadt muss man ja auch Mist richtig weggeschmeißen können".
Um sich einzustimmen, wie so eine (kleine) Stadt geplant werden könne, knotzten sich einige der Kids rund um einen auf den Boden gelegten Wiener Stadtplan. Schnell fanden sie dort auch die diversen Stadien.
Apropos: Das Stoffbanner bekam auch ein Stadion - samt einem Ball, der weit übers Stadiondach hinaus geschossen wurde.

Infos

Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus" Foto: heinz wagner Yilmaz und Ragip bei der Arbeit an einem "lachenden Haus"

Bauerk:Stadt
Für Kids zwischen 8 und 14 Jahren (Bestätigung für Erlaubnis zum Mitmachen durch die Eltern)
1040, Alois-Drasche-Park
Bis 1. September (da ist aber schon Abschlussfest; außer 28. August - sonntags darf nicht gehämmert werden); 15 bis 19 Uhr
Erreichbar mit: U1 bis Südtiroler Platz; 13a

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?