Buntes Papier, Kleber und Pinsel – der Weg zum eigenen Büchlein

© Heinz Wagnr

Kiku
05/14/2016

Für Leseratten: Buchhandel und Buchbinderei

BuchmacherInnen.Der Weg vom Text bis zum gedruckten Buch bzw. selber ein Büchlein "binden".

von Heinz Wagner

Wie kommen die Geschichten zu den LeserInnen? Du denkst dir eine Geschichte aus, möchtest dass sie vielleicht auch andere Kinder lesen können, aber nicht online, sondern in einem Büchlein. Wie geht das? Wen braucht’s dazu aller? Welche Berufe sind gefragt, um von einem – schon fertigen Text – bis zu einem gedruckten Buch zu kommen?
Was ist ein Verlag, was eine Lektorin/ein Lektor? Und reicht es, wenn alles irgendwann einmal in der Druckerei landet oder doch noch nicht? Die Geschäftsführerin des Hauptverbandes des österreichischen Buchhandels, Inge Kralupper, wird das erklären.

Bücher machen

In einer Ideenwerkstatt am Handwerkstag (Freitag) kannst du ein kleines – leeres – Büchlein selber produzieren. Wie das geht, zeigt dir die Buchbinderin Barbara Uhl. Du sollst aber nicht nur zuschauen, sondern auch selber Hand anlegen – aus einzelnen Blättern, Kleber und Karton stellst du dein eigenes kleines Büchlein her, das du natürlich am Ende mit nach Hause nehmen kannst.
Vielleicht füllst du es dann ja mit eigenen Texten und/oder Zeichnungen. Oder du magst es jemandem schenken oder was auch immer dir einfällt ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.