© Ribarich

2-sprachiger Kinderchor
10/09/2014

Was spielst du? Ča sviraš?

Geburtstagsfest mit Rückblick auf 20 Jahre KUGA Kinderchor.

Die Besucher der KUGA Großwarasdorf/Veliki Borištof wurden kürzlich im Zuge des Jubiläums des mehrsprachigen KUGA Kinderchores unter anderem auf eine Reise in die vergangenen 20 Jahre „entführt“.

Die Kinder und Jugendlichen, unter ihnen auch ehemalige Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, haben mit ihren liebevoll und professionell inszenierten musikalischen und tänzerischen Darbietungen an die zahlreichen, erfolgreichen Produktionen des zweisprachigen Chors erinnert, das Publikum verzaubert und dafür tosenden Applaus geerntet.

Zeitreise in Ausschnitten

Neben und nach einer Fotoausstellung, der Reise in die Vergangenheit mit vielfältigen Beiträgen aus den Bühnenproduktionen traten noch Musikgruppen auf, die jahrelang mit dem Chor kooperiert haben. Weit mehr als 200 Kinder und Jugendliche haben laut Jelka Zeichmann-Kocsis, die den Chor seit der ersten Stunde leitet, bei den zahlreichen mehrsprachigen burgenlandkroatisch-deutschen Bühnenproduktionen/Musicals, Videos, CD-Aufnahmen und Auftritten mitgewirkt.

„Mahlzeit/DOBER TEK“, das zweisprachige Fast-Food-Musical, das mehrsprachige Weihnachtsspiel „Der rechte Weg nach Betlehem/PRAVI PUT U BETLEHEM“, das zweisprachige Musical „Kleiner Dodo, was spielst du?/MALI DODO, ČA SVIRAŠ?“ sowie „Die Gegis/GEGCI“ sind nur einige der erfolgreichen Produktionen, die in den vergangenen zwanzig Jahren mit dem KUGA Kinderchor auf die Beine gestellt wurden.

Zweisprachige Kinderlieder

Im Jahr 2002 produzierte der Kinderchor des mehrsprachigen Kulturzentrums eine burgenlandkroatische Kinder-CD mit Liedern vom niederösterreichischen Kinderliedermacher Bernhard Fibich, welcher im Zuge des Jubiläumswochenendes in der KUGA ein Mitmachkonzert für Kinder gab. Die letzte Bühnenproduktion war das erfolgreiche, zweisprachige Musical „Hairy tale/VLASATA PRIČA“ im Jahr 2013.
KUGA steht für KUlturna zadruGA (burgenlandkroatisch, ins Deutsche übersetzt: Kulturvereinung). Sie liegt im zweisprachigen Großwarasdorf/Veliki Borištof, einem burgenländischen Dorf in dem Burgenlandkroaten leben. Die Region nahe der ungarischen Grenze ist ein Beispiel für ein jahrhundertelanges, friedliches Zusammenleben mehrerer Volksgruppen. Die KUGA ist DAS interkulturelle Zentrum dieser Region. Hier werden im Zuge unzähliger Veranstaltungen für Jung und Alt (wie z.B. Kinderchor, musikalische Früherziehung, Kindertheater, KUGA4kids, Tanzkurse, Rock-Pop-Workshops, Folklore, Konzerte von Rock bis Klassik, Lesungen, Kabarett, Theatervorstellungen, Galeriebetrieb, Jazz & Wein, Blues & Bier...) die kulturelle und sprachliche Vielfalt der Region widergespiegelt. Diese Vielzahl von Angeboten lädt neben der sinnvollen und kreativen Freizeitgestaltung auch zur Förderung der Mehrsprachigkeit, des kreativen Schaffens sowie der interkulturellen Kommunikation und Diskussion ein.
Jana Ribarich, 15

Zur KUGA-Homepage

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.