© Facebook

Deutschland
11/07/2016

Karotte brachte verlorenen Ehering zurück

Der Ring ging drei Jahre zuvor bei der Gartenarbeit verloren.

Auf wundersame Art und Weise hat ein Mann in der Eifel seinen verlorenen Ehering gefunden. Vor drei Jahren hatte der heute 82-Jährige den Ring verloren, als er Gemüse auf seinem Acker hinter dem Haus aussäte, erzählte eine Tochter am Montag. Drei Jahre später fand der Mann in diesem Herbst bei der Ernte den Ring wieder: Er steckte an einer Karotte fest, die er in diesem Frühjahr ausgesät hatte.

Seine Frau war dabei in all den Jahren sicher, dass der Ring wieder auftauchen würde und lag damit richtig. Miterleben konnte sie das leider nicht mehr, denn sie soll einem Bericht des Nachrichtensenders WDR vor einem halben Jahr verstorben sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.