© Facebook

freizeit Leben, Liebe & Sex
09/13/2012

Kanada: Größter QR-Code der Welt in Maisfeld

Wer diesen Code mit dem Smartphone abfotografieren will, muss dazu wohl in ein Flugzeug steigen: Die Farmerfamilie Kraay aus Lacombe in Kanada hat sich vom Guiness Book der Rekorde bescheinigen lassen, den größten der Welt in ein eigenes Maisfeld gezeichnet zu haben.

QR-Codes finden ihren Weg auf die ungewöhnlichsten Orte - unlängst etwa auf Grabsteine (die futurezone berichtete). Der größte Vertreter der neuen Bindeglieder zwischen Online- und Offline-Welt findet sich im kanadischen Lacombe in der westlichen Provinz Alberta. Die Bauernfamilie Kraay hat ihn, wohl unter erheblichen Aufwand, in ein Maisfeld gezeichnet.

Dafür ist die Familie auch bekannt, hat sich in der Vergangenheit schon mit anderen riesigen Kornfeld-Kunstwerken auf sich aufmerksam gemacht (z.B. dem Logo der Eishockey-Mannschaft Edmonton Oilers). Das neue Werk deckt eine Fläche von 29.000 Quadratmetern und ist damit groß genug, um den vormaligen Rekordhalter, eine japanische Firma, vom 1. Platz zu verdrängen.

Um zu verizifieren, ob der QR-Code (kurz für "Quick Response") auch funktioniert, wurde er bei einem Helikopterflug getestet. Wer ebenfalls in die Luft steigt und den Code fotografiert, gelangt übrigens auf die Webseite der Kraay-Familie.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.