Justin Bieber wird Start-Up-Investor

Foto: rts

17-jähriger Popstar angeblich auf hochkarätiger Investoren-Liste um neue New Yorker Social-Gaming-Firma.

Teenie-Schwarm Justin Bieber errichtet neben seiner musikalischen Karriere offenbar ein Standbein im Technologie-Sektor, behauptet Business Insider. Der 17-jährige Kanadier wird demnach in Verbindung mit der Investment-Firma Consigliere Brand Capital gebracht. Ein erstes Investment Biebers soll ein bislang unbekanntes New Yorker Start-Up-Unternehmen betreffen.

Der Name dieser neu gegründeten Technologie-Firma ist noch unbekannt, allerdings soll sie im Social-Gaming-Bereich agieren. Angeblich befinden sich auch weitere wohlbekannte Persönlichkeiten auf der Liste der Investoren.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / dav) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?