© Screenshot

Jahresrückblick
01/01/2013

Ins Netz gegangen: Best of 2012

Die völlig subjektive Auswahl der besten Videos im vergangenen Jahr.

von David Kotrba

20)Spät dazugekommen, aber dennoch reif für die Top 20: Mit demModell LS3zeigt das Robotik-Unternehmen Boston Dynamics, auf welchem Entwicklungsstand seine Geräte sind. Die neueste Variante des Lastenträgers "Big Dog" folgt Soldaten durch Wälder und Containerschluchten.
19)Porter ist dererste autofahrende Hundder Welt. Seine Trainerin hat vollstes Vertrauen in seine Fähigkeiten, schließlich läuft sie zeitweise auch vor dem Fahrzeug herum.
18)Ein schrulliger Australier erklärte aller Welt in diesem Jahr, wie einfach es ist,Kängurus einzufangen. Man nimmt eine Tasche und lässt das Tier kopfüber reinfallen. Fertig.
17)Bei allem Erziehungsstress sollten sichLehrerihren Humor bewahren - so wie diejenigen in diesem Video, die hinter ihren Schülern tanzen, während diese vor der Kamera interviewt werden.
16)Ein Norweger empfahl sich mit diesem Video für die American-Football-Liga NFL. AlsPräzisions-Kicker ist der Mann wohl eine Klasse für sich. Dass er trotz des durchgehend schlechten Wetters gut drauf bleibt, ist ein erfreulicher Nebeneffekt.
15)Spidermanauf Urlaub in Polen. Hier ist er wesentlich frecher als in den USA, übersprüht Verkehrsradars, Polizisten und Schülergruppen mit seinen Spinnweben. Gelenkiger war er auch schon mal.
14)Ein paar Finnen hatten die geniale Idee, dieWelt auf den Kopfzu stellen. In diesem Video wandern sie in Taucheranzügen über eine Eislandschaft, sammeln Luft ein und versenken diese im scheinbaren Boden. Die Fische kommen in Wirklichkeit von einem Helfer an der Oberfläche des vereisten Sees.
13)Dieses Video stammt zwar ausnahmsweise nicht aus dem Jahr 2012, hat es aber vor allem heuer zu großem Ruhm gebracht. Auf Online-Foren entbrannte ein Kampf, wer die lächerlichste Szene aus der alten "Batman"-Serie finden konnte.Batman beim Surfengegen Joker ist sicher einer der Favoriten auf den Titel.
12)2012 erfuhr die Welt, welch stolze Wesen Kapuzineraffen sind. Gibt es unterschiedliche Belohnungen für die gleiche Aufgabe, empfinden die benachteiligten Affen das starke Gefühl,ungerecht behandeltzu werden und werfen dem Versuchsleiter seine Gaben um die Ohren.
11)Kreative Heiratsanträge, die es zu großer Bekanntheit schafften, gab es in diesem Jahr einige. Dieser hier besticht durch einenAdrenalinschub für die Zukünftige. Bei einem simulierten Flugzeugabsturz gibt das Notfallhandbuch seltsame Ratschläge.
10)Das wohl beliebteste Video der heurigen Australian Open ist nicht etwa eine Aufnahme des packenden Finales, sondern eine Szene, die sich im Match Nadal gegen Federer abspielte. Ganz beiläufig schießt Federer einen ungültigen Ball weg, blitzschnell fischt ihn einBalljungeaus der Luft.
9)Quadrocopter sind schon unglaublich präzise Fluginstrumente. In diesem Video spielt ein Schwarm der ferngesteuerten Flieger auf der University of Pennsylvania dieJames-Bond-Titelmelodie. Einer der besten Kommentare dazu: "In your face, OK Go!"
8)Eine ganze Horde Wagemutiger zeigte in diesem Jahr vor, wie verrückt Russen wirklich sein können. BeimErklimmen von hohen Gebäudenführten einige davon Stunts auf, die ganz leicht tödlich enden hätten können. Dieses Video zeigt die Besteigung des 176 Meter hohen Kotelnicheskaya-Gebäudes in Moskau.
7)Die Air New Zealand ist 2012 dem Hobbit-Fieber verfallen, was aber sein Gutes hat. Das neueFlugsicherheits-Videoist wahrscheinlich eines der originellsten, das die Passagiere seit Längerem gesehen haben.
6)MancheTischtennistalentebeginnen schon extrem früh mit ihrem Training. Jamie etwa sitzt schon als Baby auf der Platte und Papa spielt Ballmaschine. Einige Schläge werden diesem auch ziemlich um die Ohren geschossen.
5)Rallyefahrer Ken Block war heuer wieder in Sachen Autoakrobatik unterwegs. Diesmal schickt er sein PS-starkes Gefährt inSan Franciscodurch einen Gymkhana-Parcours und versinkt dabei regelmäßig in Schwaden von verbranntem Gummi.
4)Während des US-Feiertags Independence Day ging ein Feuerwerk in San Diego auf spektakuläre Weise schief. Innerhalb weniger Sekunden wurden alle Raketen gleichzeitig gezündet, was einengigantischen Feuerballhervorrief. Hier Aufnahmen aus der Nähe.
3)Die Begriffe"Wingsuit" und "Proximity"sollten schon reichen, um den Adrenalinpegel zu heben. Allerdings kommen die waghalsigen Basejumper rund um Jokke Sommer allen möglichen Objekten in den Bergen von Norwegen, China und Südafrika so nahe, dass man schon beinahe von "Touching" statt "Proximity" reden könnte.
2)Das süßeste Kindervideo des Jahres: Nach einem anstrengenden Tag in der Skischule kann der kleine Bode kein Auge mehr offenhalten und schläft auf seinen Brettern stehend ein. Unglaublich, dass man so langestehend schlafenkann, aber am Ende siegt die Schwerkraft.
1)Diese Werbeaktion hat 2012 wie eine Bombe eingeschlagen. "Drücken, umDrama hinzuzufügen" lautet die Anweisung in einer verschlafenen belgischen Stadt. Und der Knopf wird gedrückt. Innerhalb kürzester Zeit gibt es Zweikämpfe, Schießereien, Tote und eine Motorradfahrerin in Unterwäsche auf der Straße.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.