Hier erwacht gerade ein Stern und schleudert energiereiches Gas in Lichtschwertform ins All.

© /ESA/Hubble & NASA, D. Padgett (GSFC), T. Megeath (University of Toledo), and B. Reipurth

Spektakulär
12/18/2015

Die Macht eines jungen Sterns erwacht

Aufsehenerregendes Bild zeigt echte "kosmische Lichtschwerter".

Das ist wohl ein Musterbeispiel dafür, wie man wissenschaftliche Erkenntnisse populär vermarktet: Perfekt abgestimmt mit dem Start des neuen Star-Wars-Films veröffentlichten die europäische und die US-amerikanischen Weltraumbehörden (ESA und NASA) ein spektakuläres Bild eines jungen Sterns: Aufgenommen vom Hubble Weltraumteleskop zeigt die Aufnahme zweier "kosmischer Lichtschwerter", wie es in einer Aussendung heißt, zwei intensive, auseinanderdriftende Strahlen, bei denen es sich um energiereiches Gas handelt. Teilweise verdeckt werden sie von einem "dunklen, Jedi-ähnlichen Mantel an Staub", sind NASA und ESA in ihrer Aussendung ganz Star-Wars-begeistert.

Die beiden Strahlen des jungen Sterns würde die "furchterregenden Kräfte" des Universums demonstrieren, so die ehrfürchtigen Wissenschafter. Da muss man ja von Glück reden, dass sich dieses fürchterliche Geschehen in unserer Milchstraße 1350 Lichtjahre von der Erde entfernt zuträgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.