© Screenshot: Grindr

Online-Dating
03/21/2017

Gaymojis: 500 Emojis für Homosexuelle

Der Schwulen-Dating-Dienst Grindr hat ein eigenes Keyboard mit sogenannten Gaymojis veröffentlicht.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, dieses Credo gilt auch in der Welt des Online-Datings. Nicht selten muss das Melanzani-Emoji für zweideutige Botschaften herhalten. Für die Schwulen-Dating-App Grindr sind die vorhandenen Emojis für virtuelle Annäherungsversuche aber nicht ausreichend. Darum hat diese jetzt eine eigene App mit 500 sogenannten Gaymojis veröffentlicht. 100 davon stehen kostenlos zum Download für iOS und Android zur Verfügung. Wer alle Emojis nutzen möchte, muss 3,99 US-Dollar bezahlen.

Melanzani-Emojis in allen Varianten

Unter den Bildern befinden sich unter anderem Symbole für einen Booty Call, einen Dreier oder auch das Bild eines Regenbogen-Einhorns. Außerdem gibt es über zehn Varianten des Melanzani-Emojis. Als Indiz für die Nachfrage nach einer solchen App sieht Creative-Direktor Landis Smithers die Tatsache, dass in 20 Prozent aller Grindr-Messages Emojis verwendet werden. Das sagte er zur New York Times.

Die Gaymojis funktionieren derzeit in den Standard-Messaging-Apps, nicht jedoch auf Grindr selbst. Laut Entwicklern soll sich das aber bald ändern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.