Leben
05.12.2011

Für 100 Wörter ein Baby-Kätzchen

Aus den Weiten des Internet: Eine Website verspricht Hilfe bei Schreibblockaden. Für jedes 100. Wort gibt es eine knuddelige Belohnung.

Knuffige Baby-Kätzchen helfen bei der Arbeit!? - Diese Erkenntnis, die zumindest jeder Katzen-Liebhaber ohne Zögern sofort bejahen würde, verbreitet eine neu Website. Die Betreiber wollen Schreiberlingen in Not helfen. Bilder kleiner Fellknäuels sollen das Ende der Schreibblockade herbeiführen. "Written? Kitten!" verspricht ein Foto einer süßen Katze als Belohnung für jeweils 100 geschriebene Wörter. Die Fotos kommen von Flickr.

Die Seite steht im Gegensatz zur App "Write or Die", wo Nutzer mit negativen Konsequenzen bzw. verbalen Anfeindungen und Beschimpfungen bei Ablenkung rechnen muss.