Erste Festplatte mit vier Terabyte

Foto: Seagate

Seagate FreeAgent GoFlex für PC und Mac bietet für 250 Dollar Platz für bis zu 2.000 Filme in HD.

Seagate bringt die erste externe Festplatte mit einem Speichervolumen von 4 Terabyte (4.000 GB) auf den Markt. Die FreeAgent GoFlex für PCs ist mit USB 3.0 ausgestattet und entspricht dem standardmäßigen 3,5-Zoll-Format. Die Ausführung für Mac kommt mit USB 2.0- und FireWire-800-Anschlüssen. Apple ist erklärter USB 3.0-Gegner, deshalb nicht die modernere USB-Version. Auf einen Thunderbolt-Anschluss muss man mit der Seagate-Festplatte verzichten.

Die 4 Terabyte Festplatte verkauft Seagate auf seiner Webseite um 250 US-Dollar (177 Euro). Bei der FreeAgent GoFlex handelt es sich um die größte derzeit erhältliche Speicherlösung. Der Hersteller will damit den immer größeren Bedarf an Speicherplatz für Privat-Daten bedienen. Die neue Festplatte bietet etwa Platz für 2.000 Kinofilme in HD-Auflösung.

(KURIER.at / dav) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?