Leben
16.08.2017

Einarmige Frau wird für ihr Tinder-Profil im Netz gefeiert

Die 20-jährige Lauren aus San Diego hat seit einem schweren Unfall nur noch einen Arm. Mit Humor versucht sie, das Beste aus der Situation zu machen.

"Gesicht 10/10, Körper 9/10, Persönlichkeit 20/10, Arme 1/2" – Mit diesem Tinder-Profil begeistert eine junge Amerikanerin gerade das Internet. Die 21-jährige namens Lauren spielt mit der Beschreibung darauf an, dass sie im vergangenen Jahr bei einem Verkehrsunfall einen Arm verloren hat. In einem Interview mit Buzzfeed erklärt die junge Frau aus San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien, wie es dazu gekommen ist: "Ich war ziemlich schnell auf einem Moped unterwegs und habe die Kontrolle verloren." Sie sei runtergeflogen und gegen ein Straßenschild geknallt, das ihren Arm abgetrennt hat.

"Humor hat mir geholfen"

Die sozialen Medien hätten eine große Rolle gespielt, ihr dabei zu helfen, damit klarzukommen. "Eine Zeit lang, bin ich mit Witzen darüber überhaupt nicht klargekommen", sagt Lauren. "Aber dann habe ich selbst damit begonnen, es mit Humor zu nehmen und es hat mir irgendwie geholfen."

Zum Beispiel teilte sie ein Foto von ihrer angemalten Schulter, neben die sie eine Zigarette drapierte und schrieb dazu: "Arm? Den Namen habe ich seit Jahren nicht gehört."

Kürzlich entschied sich Lauren dazu, ihre Einarmigkeit auch auf ihrem Tinder-Profil zu thematisieren. Innerhalb kürzester Zeit verbreiteten sich Screenshots davon im Internet.

Positive Reaktionen

"Ich will sie heiraten, sofort" oder "Dieses Mädchen hat Tinder gewonnen", sind Beispiele für anerkennende Reaktionen von Männern. Doch Lauren möchte auf diesem Weg eigentlich nicht ernsthaft jemanden kennenlernen und hat das Profil in erster Linie aus Spaß erstellt.

Gegenüber Buzzfeed erzählt sie, dass ihr Menschen immer wieder sagen würden, dass sie sich schlecht fühlen, weil sie über die Profil-Beschreibung lachen mussten. Lauren antwortet ihnen dann, dass sie das nicht sollten: "Ich finde es lustig … Ich habe es immerhin auch gemacht!"