Leben
03.11.2017

Dieser Fisch wurde von einem Plastikring verformt

Das Foto eines kanadischen Fischers mit einem Fisch, dessen Körper um einen Plastikring herum gewachsen ist, schockiert derzeit Nutzer in den sozialen Medien.

Der Fischer Adam Turnbull aus der kanadischen Provinz Ontario teilte kürzlich auf Facebook das Bild eines Hechts, den er gefangen hatte mit der Bildunterschrift: "Sammelt euren Müll ein!" Beim näheren Hinsehen ist klar zu erkennen, dass der Körper des Fisches in der Mitte merkwürdige Rillen hat. Turnbull mutmaßt, dass diese von einem Plastikring von der Verpackung eines Getränks stammen, in dem sich der Fisch zu einem früheren Zeitpunkt verfangen hat. Sein Körper wuchs schließlich im Laufe der Jahre um den Ring herum.

Laut Turnbull habe sich der Fisch an diesen Umstand wohl gewöhnt, denn nach dem Fang habe er sich so wie jeder andere Fisch gewehrt. Nachdem er den Fisch von dem Plastikring befreite hatte, stellte er Fotos von diesem auf Facebook, um darauf aufmerksam zu machen, wie verschmutzt unsere Gewässer sind. Dort wurde das Posting mittlerweile über 22.000 Mal geteilt. Den befreiten Fisch ließ Turnbull schließlich wieder frei.

Plastikmüll in den Weltmeeren

2015 rechneten Forscher im Fachmagazin Science vor, dass jedes Jahr etwa acht Millionen Tonnen Plastikmüll nur in den Weltmeeren landen. Besonders bedenklich: In einigen Gebieten gibt es inzwischen mehr Mikroplastikteilchen als Plankton. Auch die Zahl der im Meer schwimmenden Fische könnte Experten zufolge 2050 von Kunststoffteilen überschritten werden.