© Handout

Leben
09/28/2012

"Curiosity" fotografiert Sonnenfinsternis

Gut sechs Wochen nach seiner Landung schickt der Mars-Rover hunderte Bilder des Naturschauspiels auf die Erde.

Gut sechs Wochen nach seiner Landung auf dem Roten Planeten hat der Mars-Rover "Curiosity" Hunderte Fotos von einer Sonnenfinsternis zur Erde geschickt. Als sich einer der zwei Mars-Monde am Mittwoch langsam vor die Sonne schob, richtete "Curiosity" seine Kameras in den Himmel, um das Spektakel aufzunehmen. Die Bilder entstanden mithilfe eines sope

Sonnenfinsternisse kommen auf dem Mars häufiger vor als auf der Erde, da sich zwei Monde in einer geringeren Distanz und schneller um den Mars drehen, als unser Mond um die Erde kreist. Daher gibt es laut Wissenschaftlern so etwas wie eine Sonnenfinsternis-Saison. Das Naturschauspiel hat bereits in der vergangenen Woche begonnen.

Seit "Curiosity" Anfang August auf dem Mars gelandet ist, hat er zahlreiche beeindruckende Bilder zur Erde geschickt. Am Freitag soll der Rover erstmals einen Felsen mit einem Laser und chemischen Testmethoden untersuchen.

Mehr zum Thema

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.