© Twitter

Twitter
03/02/2017

Betrogener Mann korrigiert Brief der Ex mit Rotstift

Den Entschuldigungsbrief seiner Ex behandelte ein betrogener US-Student wie eine Schularbeit.

Als seine Freundin ihm sagte, dass sie mit einer Freundin einen Vergnügungspark besuchen wolle, dachte sich Nick Lutz nicht viel dabei. Dann fand er heraus, dass die angebliche Bekannte ein Mann und er der Betrogene war. Grund genug für den US-Amerikaner, um die Beziehung sofort zu beenden. Es folge Funkstille, die ein Entschuldigungsbrief der reumütigen Ex-Freundin des Studenten brach.

Rache statt Vergebung

Statt Vergebung kassierte die junge Frau jedoch Rache: Lutz korrigierte den vierseitigen Brief mit Rotstift, versah ihn mit sarkastischen Kommentaren und benotete ihn mit einer "4-". Dann stellte er ein Foto seiner Korrektur auf Twitter: "Wenn deine Ex dir einen Entschuldigungsbrief schreibt, du ihn bewertest und dann zurückschickst", schrieb er dazu.

"Glaube kein Wort aus dem Brief"

"Ich habe ein bisschen ein schlechtes Gewissen, aber gleichzeitig glaube ich kein Wort aus dem Brief", so der 20-Jährige gegenüber der BBC. Seine Ex hätte ihn schon früher angelogen, "mir kommt dieser Brief wie ein neuerlicher Versuch vor, mich dumm da stehen zu lassen."

Die Twitter-Aktion sei ein Witz gewesen, der ihn selbst und seine Freunde zum Lachen gebracht habe. Auf die Frage des BBC-Reporters, ob er die Veröffentlichung des privaten Briefs bereue sagte Lutz, der an der University of Central Florida studiert: "Ja tue ich. Würde ich schon sagen" - es sei nicht die beste Idee gewesen den Brief zu posten.

Daran, Kontakt zu seiner Verflossenen aufzunehmen denkt Lutz jedoch keineswegs: "Ich habe seit der Trennung nicht mit ihr gesprochen und habe in nächster Zeit auch nicht vor das zu ändern."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.