© iJailbreak.com

freizeit Leben, Liebe & Sex
10/08/2012

Apple: iPhone 5-Linsenreflexionen sind "normal"

Die violetten Verfärbungen in den Aufnahmen seien laut Apple Support vollkommen normal und können durch Abschirmen der Linse oder Verändern des Winkels verhindert werden.

Die Probleme mit der Kamera des iPhone 5 sind laut eines aktuellen Eintrags im Hilfebereich "normal." Erst in der vergangenen Woche äußerte ein Apple Care-Angestellter eine ähnliche Aussage, in der er die violetten Linsenreflexionen als "normales Verhalten" bezeichnete. Viele Käufer des iPhone 5 beschwerten sich bereits kurz nach dem Verkaufsstart über die im Vergleich zum Vorgänger angeblich häufiger auftretenden violetten Verfärbungen.

"An Optik gespart"
Apple zufolge sei dieser Effekt für eine Smartphone-Kamera allerdings vollkommen normal und werde durch unglücklich positionierte Lichtquellen hervorgerufen. Eine leichte Änderung des Winkels oder ein Abschirmen der Linse mit der Hand würde das Problem verhindern oder zumindest reduzieren. Einige Nutzer werfen Apple aber auch vor, an der Optik des neuen iPhones gespart zu haben. So hat Apple die Größe der Kamera um knapp 20 Prozent reduziert, sodass die Optik auch in das etwas kleiner iPhone 5-Gehäuse passt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.