© Google

Leben
09/11/2012

App: Google Drive für iOS mit Editier-Funktion

Google hat seine Drive-App für iOS und Android verbessert. Auf iPhone und iPad können jetzt die Online-Dokumente auch editiert werden, in der Android-App ist es möglich Kommentare anzuzeigen und einzugeben. Beide Apps unterstützen jetzt das Anzeigen von Präsentationen.

Neben der neuen YouTube-App für iPhones, hat Google heute auch seine Google Drive-Apps für iOS und Android aktualisiert. Besonders iPhone- und iPad-User werden sich über das Update freuen. Wie schon seit längerem bei der Android-App möglich ist, können die in Drive abgelegte Dokumente jetzt auch editiert werden. Wie bei der Desktop-Version sieht man, wer gerade im Dokument an welche Textpassage arbeitet. Auch das Erstellen neuer Dokumente, Ordner und das Verschieben von Uploads in Ordner ist jetzt möglich.

Bei der Android-App können jetzt Kommentare, die zum Dokument abgegeben wurden, angesehen werden. Auch das Abgeben eigener Kommentare ist möglich. In der Dokumentenansicht funktioniert Pinch-to-Zoom und es können Schriftarten im Dokument angesehen und gewechselt werden.

Beide Apps unterstützen Präsentationen, die mit Google Drive erstellt wurden. Diese können auf den Smartphones und Tablets angesehen werden, inklusive Animationen und einer Swipe-Funktion, um zwischen den Seiten zu wechseln. Die Präsentationen können in der Vollbild-Ansicht oder mit den Anmerkungen des Vortragenden betrachtet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.