Leben
18.03.2016

#A4Waist: So dünn wie ein Blatt Papier

Junge Frauen aus China verstecken ihre Taille hinter einem DIN-A4-Papier.

In den sozialen Medien tauchten in den vergangenen Jahren immer wieder Trends auf, die Schlankheit als körperliches Ideal zelebrieren. Beispiele dafür sind die "Thigh Gap", also eine Lücke zwischen den Schenkeln oder die "Belly Button Challenge", bei der sich Frauen verrenkten, um mit den Fingern den eigenen Bauchnabel zu berühren. Der Arm musste dabei jedoch um den Rücken geschlungen sein.

Hinter 21 Zentimetern verschwinden

Nun erobert eine neue skurrile Challenge das Internet. Ausgehend von Weibo, dem chinesischen Pendant zu Twitter, posten Frauen Fotos von sich in den sozialen Medien, auf denen sie ihre Taille hinter einem hochkant vor die Taille gehaltenen Blatt Papier der Größe DIN A4 verstecken. Wenn der Körper hinter dem Papier, das 21 Zentimeter breit ist, "verschwindet", gilt das als Beweis, dünn genug zu sein. Unter den Fotos verlinken die Frauen ihre Freundinnen und fordern sie dazu auf, ebenfalls bei der "A4 Waist Challenge" unter dem Hashtag #A4Waist mitzumachen.

Diese Frauen nehmen die "A4 Waist Challenge" ernst:

Humorvolle Interpreation

Neben vielen kritischen Stimmen zu der Challenge, gibt es auch einige User, die diese auf charmante Art und Weise ins Lächerliche ziehen, in dem sie zum Beispiel das Blatt Papier quer vor die Taille halten oder auf DIN A3 ausweichen.