© ORF

Kultur
12/05/2011

"ZiB": Eugen Freund ersetzt Gerald Groß

Der ORF-Journalist wird ab 5. Oktober gemeinsam mit Hannelore Veit die "Zeit im Bild" moderieren. Gerald Groß bestreitet seine letzte Sendung.

Der Nachfolger von Gerald Groß als Moderator der "Zeit im Bild" steht fest: Eugen Freund (60) wird ab 5. Oktober an der Seite von Hannelore Veit das Nachrichten-Flaggschiff des ORF präsentieren. Freund hat dies bereits während der Bildungskarenz von Groß getan. Dieser moderiert am 29. September ab 19.30 Uhr seine letzte "Zeit im Bild" und wird künftig als selbstständiger Mediencoach arbeiten.

"Elder Statesman" des ORF

TV-Chefredakteur Fritz Dittlbacher bezeichnet diese Entscheidung als "logischen Schritt. Eugen Freund hat sich in den vergangenen Monaten als 'Elder Statesman' der 'ZiB' hervorragend bewährt, wie das auch die Publikumsreaktionen beweisen." In einer Online-Umfrage auf KURIER.at waren die abstimmenden Leser übrigens auch dieser Meinung. Mehr als 30 Prozent, und damit die klare Mehrheit, sahen Freund als idealen Nachfolgekandidaten für Gerald Groß (siehe "Hintergrund").

Freund bezeichnet seine Rolle als nunmehr fixer Anchorman der "Zeit im Bild" als Erfüllung eines "journalistischen Traums. Der Platz im Newsroom ist der spannendste, den es im TV-Journalismus gibt". Als Präsentator des "Weltjournals" wird Eugen Freund auch weiterhin zu sehen sein.

Zur Person: Eugen Freund

Geboren 1951 in Wien und aufgewachsen in Kärnten, ist seit 1972 im Journalismus tätig. Nach Tätigkeiten bei profil und in der Hörfunk-Innenpolitik des ORF, wechselte er 1978 ins Außenministerium, wo er als Pressesprecher des Ministers arbeitete. Danach war er fünf Jahre beim Österreichischen Presse- und Informationsdienst in New York beschäftigt. 1986 kehrte Eugen Freund zum ORF zurück. Zuerst war er als Moderator der "ZiB 2" tätig, danach im Bereich Innen- und Außenpolitik. Als Korrespondent und Moderator berichtete er u.a. über den Fall der Berliner Mauer. Ab 1995 war er ORF-Korrespondent in Washington, wo er ab 1997 das Büro leitete. Im August 2001 kehrte er in die "ZiB"-Auslandsredaktion nach Wien zurück. Seit Ende Jänner 2010 präsentiert er das ORF-Auslandsmagazin "Weltjournal". Eugen Freund ist verheiratet und Vater einer Tochter und eines Sohnes.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.