© apa

Kultur
12/05/2011

Zettel tritt als Publikumsrätin zurück

Die Schirennläuferin Kathrin Zettel tritt aus dem ORF-Publikumsrat zurück. Ein Ersatzmitglied wird vom Bundeskanzleramt bestellt.

Die Skirennläuferin Kathrin Zettel hat sich aus dem ORF-Publikumsrat zurückgezogen. Wie die APA erfuhr, hat sich Zettel in einem Schreiben vom 10. Oktober aus dem Gremium der Hörer- und Sehervertretung verabschiedet.

Am Donnerstag wurde die ORF-Führung davon informiert. Zettel war als ÖVP-nahe Fax-Wahlkandidatin in den ORF-Publikumsrat eingezogen. Sie wird vom Bundeskanzeramt nachbesetzt. Bis dorthin umfasst das Gremium 35 Mitglieder.

Zettel scheint sich nun wieder ausschließlich auf ihre Sport-Karriere zu konzentrieren (der Damen Ski-Weltcup beginnt am 22. Oktober mit dem Riesentorlauf in Sölden). Auf ihrer Fanpage berichtet die 25-Jährige unter "Aktuelles" allerdings nicht über das Ende ihrer Verpflichtungen im ORF-Gremium, sondern lediglich darüber, dass ihr Sponsorvertrag mit Raiffeisen bis nach der WM in Schladming 2013 verlängert worden sei.