Die Siegerin des diesjährigen Song Contest: Die ukrainische Kandidatin Jamala.

© REUTERS/TT NEWS AGENCY

Worldvision
05/17/2016

Weltweiter Song Contest angedacht

China und die USA hätten diesbezüglich mit der Europäischen Rundfunkunion EBU bereits Kontakt aufgenommen.

Stockholm - Bereits seit Jahren wird immer wieder darüber spekuliert, nun gibt es offenbar konkretere Gespräche: Laut einem Bericht des schwedischen Senders SVT diskutieren Rundfunkverantwortliche aus Europa, den USA und China bereits über einen weltweiten Song Contest mit dem möglichen Titel "Worldvision".

Mehrere Varianten möglich

Der schwedische ESC-Produzent Martin Österdahl sagte in dem am Pfingstmontag ausgestrahlten Programm "Gomorron Sverige", China und die USA hätten diesbezüglich mit der Europäischen Rundfunkunion EBU bereits Kontakt aufgenommen. Derzeit diskutierten die Verantwortlichen mehrere mögliche Modi, darunter die Variante kontinentaler Teilbewerbe unter den Titeln Eurovision, Americavision und Asiavision mit einem gemeinsamen Finale. Ab wann das ganze aktuell werden könnte, ist derzeit jedoch noch nicht absehbar. Österdahl zufolge wäre der erste Schritt, dem ESC entsprechende Bewerbe in Amerika und Asien auf die Beine zu stellen.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.