Kultur
26.04.2017

"Wirt sucht Frau" mit acht neuen Folgen

Wirte, die nichts anbrennen lassen, Liebe auftischen und Küsse ernten. Ab heute, Mittwoch, auf ATV.

Während das Wirtshaussterben in ländlichen Gebieten voranschreitet, suchen einige der noch verbliebenen Gasthausbesitzer eine Frau fürs Leben, die im günstigsten Fall noch Bierzapfen kann, gesellig ist und sich auch in der Küche nicht ganz blöd anstellt. Die Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Acht Wirte und eine Wirtin stellte Arabella Kiesbauer vergangenen Herbst in der Auftaktsendung zur zweiten Staffel von "Wirt sucht Frau" vor. Ab heute, Mittwoch, ( ATV, 20.15) hoffen sie nun einen Partner fürs Herz und eine Hilfe für den Betrieb zu finden. Dabei gehen einige Kandidaten offenbar schnell zur Sache: "Meine Wirte lassen nichts anbrennen", sagt Kiesbauer . Zum Auftakt dürfen Franz aus Niederösterreich, Christian aus dem Burgenland, der Kärntner Siegi sowie die beiden Steirer Patrick und Mario ihre Damen in Empfang nehmen. Und schon beim ersten gemeinsamen Kartoffelschälen wird geflirtet. Vorsicht, heiß!