© EPA/Henning Bagger

Kultur
09/17/2019

#Weltanschauung - Die besten Bilder von August 2019

Die besten Bilder rund um die Welt - täglich für Sie zusammengestellt von der KURIER-Fotoredaktion.

von Dragana Heiermann

Elternersatz für den König der Lüfte

Peter Wenzel beim Training mit dem jungen Kondor Molina im Eagle World-Reservat in Bindslev. Molina kam im November 2018 als Jungvogel in das dänische Adlerreservat, seinen Trainer hat er als Elternteil akzeptiert. Ausgewachsen kann ein Kondor eine Flügelspannweite von bis zu 3,5 Metern erreichen, was ihn zum größten fliegenden Landvogel der Welt macht. Ab 2020 soll Molina an den Flugshows teilnehmen. Viele Besucher sind davon beeindruckt, Tierschützer stehen Greifvogelschauen jedoch kritisch gegenüber. (red., 28.8.2019)

Spring-Brunnen

Ein Bauarbeiter, der bei sommerlicher Hitze Abkühlung sucht? Nein, es handelt sich um eine Kunstinstallation des Karlsruher Künstlerehepaars OMI Riesterer und Barbara Jäger am Karlsruher Festplatz. Das temporäre Kunstwerk mit dem Titel "Spring-Brunnen" hat bereits für Aufregung gesorgt: Es wurde schon mehrfach aus dem Wasser gezogen und beinahe als Müll entsorgt. (red.,  28.8.2019)

Bussi-Bussi-Gesellschaft

... beim G7-Gipfel in Biarritz. US-Präsident Donald Trump schlug versöhnliche Töne an und streute Angela Merkel Rosen: Sie sei eine brilliante Frau, schwärmte er nach einem bilateralen Treffen. Zum offiziellen G7-Familienfoto gab's ein Küsschen obendrauf. (red., 26.8.2019)

Körpersprache

Gesehen beim Bodypainting-Festival in Daegu (Südkorea). (red., 26.8.2019)    

Kunst liegt auf der Straße

Eine kleine Stadt, namens Geldern (Deutschland), ist Mittelpunkt des weltweit ältesten Straßenmalwettbewerbs.300 Künstler aus Asien, Amerika und Europa versammelten sich am Holländer See. (red. 25.8.2019)

Heimatlos

Das Bild zeigt eine indigene Familie des Mura-Stammes, inmitten der Zerstörung ihrer Heimat im Amazonas-Regenwald. Umgeben von trockenem Boden und abgeholztem Holz wurde ihr Lebensraum durch Rodung und Brände nahezu zerstört. Das Foto wurde am 20.8.2019 aufgenommen. (red., 23.8.2019)  

Ökologisches Desaster

Der Amazonas-Dschungel brennt. Hier in Iranduba, eine Gemeinde im Bundesstaat Amazonas (Brasilien). (red., 23.8.2019)

Blumenteppich

Tulpenernte in Grevenbroich, in Nordrhein-Westfahlen (Deutschland). (red., 23.8.2019)

Vorbilder

Trevor Mallard, der neuseeländischen Parlamentspräsident, kümmert sich rührend um den Nachwuchs eines Kollegen, während dieser sich an einer Debatte beteiligt. Vater des Kindes, Tamati Coffey, wusste sein Kind in guten Händen. (red., 22.8.2019)

Russische Balance

Auf der Schwebebrücke im Zaryadye Park in der Innenstadt von Moskau gesehen. (red., 20.8.2019)  

Welche Farbe hätten Sie gerne?

Ein "paar" Varianten des Nintendo 64-Controllers, zu sehen auf der Gamescom. Die Spielemesse in Köln ist eine der größten, weltweit. (red., 20.l8.2019)

Men at Work

Der US-Surfer Benji Brand aus Hawaii übt für die World Surf League (WSL) vor der Linse eines Fotografen. Die beeindruckenden Fotos der Profis erfordern ganzen Körpereinsatz. Gesehen in Teahupoo in Tahiti (Französisch-Polynesien). (red., 19.8.2019)

Mist!

Die Luftaufnahme zeigt eine wilde Mülldeponie nördlich von Funafuti (Inselstaat Tuvalu). Das ebendort tagende 50. Pazifische Inselforum dient zum Austausch bzw. der regionalen Zusammenarbeit. Eines der größten Probleme und wichtigsten Punkte ist die Schärfung des Umweltbewusstseins. Das Foto zeigt - es gibt noch viel zu tun. (red., 16.8.2019)

Swatantrata Divas

Zur Feier der Unabhängigkeit von der britischen Herrschaft erstrahlt der Bahnhof Chhatrapati Shivaji Maharaj Terminus (Mumbai) in wundervoller Farbenpracht. Der Unabhängigkeitstag (Swatantrata Divas) Indiens jährt sich heuer zum 72. Mal. (red., 16.8.2019)

Schutzlos

Seit der Regentschaft des rechtspopulistischen Präsidenten geht die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes rasant voran. Bolsonaro hat das Budget für Klimaschutz fast komplett gestrichen. Im Juli 2019 wurden in Brasilien 2254 Qauadratkilometer Wald abgeholz. Vergangenes Jahr waren es im Juli noch 596,6 Quadratkilometer. Damit verliert auch die indigene Bevölkerung ihren Lebensraum und Brasilien damit ein Stück ihres Kulturerbes. (red., 14.8.2019)

Wünsch Dir was

Ein Meteor streift in der Nähe des Denkmals der Revolution in Kozara (Bosnien und Herzegowina) über den Himmel. In der Nacht von Montag, 12.8. auf Dienstag, 13.8. war der bekannteste Meteorstrom, die Perseiden, zu sehen. Perseiden sind Auflösungsprodukte des Kometen Swift-Tuttle, die wir einmal jährlich sehen können, wenn die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die Umlaufbahn des Kometenstroms quert. (red., 13.8.2019)

Haar-Recycling

Wenn gerade nichts zu tun ist, kreiert die Friseurin Svetlana Grozdanovska mit dem "gefallenen" Haar ihrer Kunden Portraits  auf dem Boden ihres Salons. So der Fön die haarigen Kunstwerke nicht verweht, sind diese in Krivogastani (Nordmakedonien) zu bewundern. (red., 13.8.2019)

Tierquälerei

Heute wurden zwei Tigerbabys in der Wohnung einer 34-jährigen Frau in Hainburg (Bezirk Bruck an der Leitha) entdeckt. Die beiden Jungtiere befanden sich in der Badewanne unter einer Wärmelampe. (red., 9.8.2019)

Schluss mit lustig

Seit dem 6.8.2019 ist das Sitzen auf der Spanischen Treppe in Rom verboten. Die berühmtesten Treppen Italiens gelten als Denkmal, daher wird darauf sitzen oder liegen mit einer Geldstrafe von 250 bis 400 Euro geahndet. (red., 8.8.2019)      

Krieg spielen

Bei der Eröffung der Internationalen Armeespiele in Kasachstan präsentierten sich kasachische Soldaten in historischen Posen. (red., 7.8.2019)  

Königlicher Trix

Anne Schulp (L), Paläontologin am Naturalis Biodiversity Center, schaut zu, wie das Gerüst eines Tyrannosaurus-Rex namens Trix im Naturalis in Leiden (Niederlande) aufgebaut wird. Das Exemplar wurde nach der niederländischen Ex-Königin Beatrix Trix genannt und ist eines der wenigen echten Tyrannosaurus-Exemplare, die in Europa ständig ausgestellt sind. (red., 6.8.2019)

Feuchtgebiete

Zwischen den Bäumen des Luyanghu Sees lavieren sich  Touristen hindurch. Das Yangzhou-Feuchtgebiet zählt zu den schönsten der Provinzt Jiangsu (China). (red., 6.8.2019)          

Under the Milky Way

Immer wieder beeindruckend: ein Blick auf die Milchstraße, hier über der Sternwarte der Universität Warschau. Deren Forscher haben nun mithilfe kosmischer Leuchtfeuer die bislang genaueste 3D-Karte unserer Heimatgalaxie erstellt. Diese belegt, dass die Milchstraße nicht flach, sondern gebogen und verdreht ist. (red. 02.08.2019)