© Screenshot Tumblr

Cro
12/07/2012

Was hinter der Panda-Maske steckt

Das Geheimnis ist gelüftet: Auf TumblR kursieren "oben ohne"-Fotos, die Cro ohne seine Panda-Maske zeigen.

In Deutschland gab es schon einmal einen Musiker, der mit Maske berühmt wurde: Aggro-Berlin-Rapper Sido. Dieser schmückte sich allerdings mit einer silbernen Totenkopf-Maske, und nicht mit einer niedlichen Panda-Maske. Ein Riesenskandal war das damals, als Sido seine Maske abnahm und ein ganz normaler Bürger zum Vorschein kam. Im Handumdrehen passte für viele Fans das Image des Gangster-Rappers nicht mehr zu seinem Aussehen.

Ereilt den Stuttgarter Cro, vor allem mit „Easy“ bekannt geworden, nun das gleiche Schicksal? Wie Süddeutsche.de berichtete, kursieren derzeit Fotos des Musikers ohne Maske im Netz. Bei Tumblr gibt es schon eine ganze Sammlung von „Cro ohne Maske“-Bildern, auch auf Facebook soll er in einem Video ohne Pandagesicht zu sehen sein.

Die Frage, die sich nun viele stellen: Unabsichtliche Enttarnung, oder doch nur ein PR-Gag? Im Süddeutsche.de-Interview vor einem Jahr meinte Cro noch, dass er gerne mit Sido sprechen würde, sollte es dazu kommen, dasss er enttarnt würde. Außerdem habe er Angst davor den Pandakopf vom Gesicht zu nehmen, denn dann hätte er keine Privatssphäre mehr.

Die Reaktionen der Fans sind übrigens gespalten. Weibliche Fans finden den Rapper auch ohne Maske süß, während andere finden, dass er „wie jeder zweite Student in der Bib“ aussieht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.