Kultur
11.07.2017

Von Dr. Keanu Reeves bis "Game of Thrones"

Netflix, Amazon und Sky machen keine Pause: Das sind die Streaming-Highlights im Juli.

Streaming-Dienste wie Netflix und Co. erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ihre Popularität genießen sie nicht zuletzt aufgrund ihres vielfältigen Angebots an Serien, Spielfilmen und Dokumentationen, das fast monatlich erweitert wird. Das Juli-Programm des US-amerikanischen Streaming-Dienstes Netflix verzeichnet einige Neuzugänge. Der Anbieter setzt dabei bekanntermaßen auf eigens Produziertes.

Dazu gehört auch der Film "To the Bone". Dieser handelt von der 20-Jährigen Ellen, verkörpert durch Lily Collins, die mit ihrer Magersucht schwer zu kämpfen hat. Nach erfolglosen Aufenthalten in diversen Therapiezentren soll sie diesmal in einer speziellen Einrichtung gemeinsam mit anderen Jugendlichen die Krankheit besiegen. Ein Arzt, gespielt von Keanu Reeves, steht den Jugendlichen mit unkonventionellen Methoden beiseite.

Neben der Serie "13 Reasons Why" ("Tote Mädchen lügen nicht") erregte auch diese Netflix-Produktion für Aufsehen. Kritiker und Gesundheitsexperten werfen Netflix eine Verharmlosung von Anorexie vor. "To the Bone" erscheint am 14.Juli.

Alte Bekannte

Auch das Serien-Repertoirevon Netflix wird im Juli durch Eigenproduktionen erweitert. Die düstere Krimiserie "Ozark" handelt von einer in Chicago lebenden Familie, die aufgrund der kriminellen Machenschaften des Vaters mit einem Drogenkartell in die Hochlandregion "Ozark" im südlichen Teil Missouris ziehen muss. Der "Arrested Development"-Star Jason Bateman verkörpert den Familienvater, der in der Serie als Finanzberater tätig ist. Mit weiteren inhaltlichen Details hält sich das Streaming-Unternehmen aber zurück und schürt so die Erwartungshaltungen – man darf also gespannt sein. Die erste Staffel startet am 21. Juli.

Wiedersehen

Durch die Kultserie "How I Met Your Mother" wurde Cobie Smulders (alias Robin Scherbatsky) berühmt. Die Schauspielerin bleibt dem Comedy-Genre treu und ist in der Serie "Friends from College" (Netflix) zu sehen. Im Mittelpunkt stehen mehrere Freunde, die sich von der gemeinsamen Zeit an der Elite-Universität Harvard kennen. Die Freunde müssen sich unter anderem eingestehen, dass das Leben auch mit rund 40 Jahren nicht gerade einfacher geworden ist. Die erste Staffel der Serie startet am 14.Juli.

Amazon Prime sorgt im Juli ebenfalls für Neuzugänge. Die Fantasy-Serie "The Magicians" läuft in den USA bereits seit 2015 recht erfolgreich an und ist bereits seit 1. Juli abrufbar. Die Handlung erinnert zunächst an die magische Welt rund um Harry Potter. Doch abgesehen von der Zauberei hat die Serie mit dem Film wenig gemein. Im Zentrum stehen junge Erwachsen, die nicht nur mit dem Handwerk der Magie, sondern auch mit ihren Alltags-Problemen an der Uni zu kämpfen haben.

Ein Highlight im Juli ist außerdem die siebente Staffel von "Game of Thrones". Das lange Warten auf neue Folgen der Fantasy-Kultproduktion hat am 17. Juli ein Ende. Sky zeigt ab da neue Folgen.

Die HBO-Serie basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von George R. R. Martin und verzeichnet mittlerweile weltweit eine riesengroße Fangemeinde.

Autor: Selina Prommer