© REUTERS

Auszeit
11/22/2017

Übergriffsvorwürfe gegen Pixar-Animationsguru Lasseter

John Lasseter nimmt nun sechs Monate Auszeit.

von Georg Leyrer

Der Animationsguru von Pixar, John Lasseter, der für "Toy Story" und "Cars" verantwortlich war und einer der wichtigsten Disney-Animationsfilmer ist, sieht sich mit Vorwürfen des Fehlverhaltens gegenüber Frauen konfrontiert. Er nehme deshalb eine sechsmonatige Auszeit, berichten US-Medien.

Lasseter ist Chef von Pixar und Disney Animation und damit eine zentrale Figur des Animationsgenres. Seine Bedeutung ist immens: Er wurde oftmals mit Walt Disney selbst verglichen. Das Timing ist aus Pixar-Sicht so schlecht wie nur irgendwie möglich: Am Wochenende startete der neue Film, "Coco".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.