Hofer und Strache auf dem "Time"-Cover

HOFER UND STRACHE AM "TIME"-COVER
Foto: APA/ROLAND SCHLAGER Ein Ausschnitt aus der aktuelle Europa-Ausgabe des Nachrichtenmagazins "Time".

Laut dem "Time"-Magazin ist Österreich exemplarisch für den Rechtsdrift in Europa.

FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache haben es auf das Cover der aktuellen Europa-Ausgabe des internationalen Nachrichtenmagazins Time geschafft. Unter dem Titel "The New Faces Of The Right" ("Die neuen Gesichter der Rechten") sind die beiden Freiheitlichen bei einem Wahlkampfauftritt zur Bundespräsidentenwahl zu sehen.

Im Blattinneren widmet sich Time Europas rechtspopulistischen Bewegungen. Österreich steht dabei exemplarisch für die Rechtsdrift des Kontinents in Folge von Flüchtlingsbewegungen und nationalistischen Strömungen. Das Heimatland von Adolf Hitler sei als erstes westeuropäisches Land seit dem Fall von Nazi-Deutschland dabei, einen extrem rechts stehenden Präsidenten zu wählen, urteilte Time.

HOFER UND STRACHE AM "TIME"-COVER Foto: APA/ROLAND SCHLAGER

(APA / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?