Sonntag Nachmittag in der Freistadt Rust am Ufer des Neusiedler Sees

© Tamara Gmaschich

Literaturpreis Goldenes Kleeblatt
07/01/2013

Text für Burgenland-Hymne gesucht

Das Burgenland soll als "Friedensland" dargestellt werden - Einsendeschluss ist am 10. Dezember.

Das Forum "Gewaltfreies Burgenland" hat auch heuer wieder den Literaturwettbewerb "Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt" ausgeschrieben. Für 2013 - die Gewinner werden 2014 gekürt - wird ein Text für eine Hymne für das "Friedensland" Burgenland gesucht. Die eingereichten und bisher unveröffentlichten Texte sollen die Wichtigkeit und den Wert von Haltungen wie Solidarität, Toleranz und Friedfertigkeit sowie das aktive Auftreten gegen Gewalt und Ausgrenzung hervorheben. Einsendeschluss ist am 10. Dezember.

Teilnehmen können Personen jeden Alters aus allen Bundesländern und auch anderen Nationen, die sich literarisch mit den Themen Frieden und Gewaltfreiheit auseinandersetzen möchten. Die drei erstgereihten aller eingereichten Beiträge werden mit dem "Goldenen Kleeblatt gegen Gewalt 2013" ausgezeichnet und mit Geldpreisen prämiert. Für den besten burgenländischen Beitrag gibt es einen Sachpreis - ebenso für die drei besten Beiträge von Autoren bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Die Gewinnertexte werden vertont.

Das "Goldene Kleeblatt gegen Gewalt 2012" ging im Mai nach Deutschland: Miriam Rademacher hatte die Jury - zum Großteil bestehend aus Medienvertretern - mit ihrem kindgerechten Märchen "Krebs in Knoblauch" überzeugt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.