Song Contest: Finnland schickt seine Punks mit Down Syndrom

© Bild: REUTERS/LEHTIKUVA

Beim finnischen Vorentscheid setzte sich die Punkband Pertti Kurikan Nimipäivät. Irland, Ungarn, Slowenien und Moldawien haben sich auch entschieden.

Bereits mit ihrem Wunsch für Finnland zum Song Contest nach Wien zu fahren, sorgten sie für Aufsehen: Pertti Kurikan Nimipäivät. Die Punker setzten sich am Samstagabend beim finnischen Vorentscheid mit dem Song "Aina mun pitää" ("Ich muss immer") gegen insgesamt 17 Bewerber durch. Das Besondere daran? Drei Mitglieder der Band haben das Down Syndrom, einer ist Autist.

Youtube DRbFndT7Qro

Am Freitag und Samstag wurden noch in weiteren Ländern die Teilnehmer für Wien auserkoren. Für Irland wird die erst 16-jährige Molly Sterling mit ihrem Song "Playing With Numbers" antreten, Ungarn schickt Boggie mit "Wars For Nothing", aus Slowenien reist Maraaya mit "Here For You" an und Moldawien setzt auf den Jüngling Eduard Romanyuta mit der Schnulznummer "I Want Your Love".

Mehr Infos zum Song Contest finden Sie hier.

Erstellt am 01.03.2015