Kultur
08.06.2017

"Seasons of Festivals": Das Bonnaroo im Live-Stream

Sommerzeit ist Festivalzeit. Das gilt auch für unsere Partner von Red Bull TV, die im Rahmen des "Seasons of Festivals" zahlreiche Musikfestivals streamen. Konnte man letzte Woche beim Primavera dabei sein, geht es nun nach Tennessee zum Bonnaroo.

Nachdem die Kollegen von Red Bull TV vergangene Woche Musikliebhaber nach Barcelona zum Primavera entführten, geht es diese Woche in die USA. Genauer gesagt in die Südstaaten, nach Tennessee. Dort wird nicht nur der legendäre Jack-Daniels-Whiskey (40 Prozent) produziert und Donald Trump gewählt (60,7 Prozent), sondern auch das Bonnaroo-Festival auf die Bühne gebracht. Es gibt also schon mindestens zwei Gründe, dorthin zu fahren. Bereits zum 15. Mal treffen sich Musik- und Kunstbegeisterte auf einem 700 Hektar großen Bauernhof in dem gut 10.000 Einwohner-Dorf Manchester - das liegt direkt neben einem Luftwaffenstützpunkt, der Arnold heißt.

Zum zweiten Mal haben auch die Kollegen von Red Bull TV den Weg dorthin gefunden, um musikhungrige Fans auf der ganzen Welt mit den Highlights und Hintergrundstorys des Festivals zu versorgen. Zu tun haben sie genug - Jack Daniels trinken geht sich dann vielleicht am Montag aus -, denn das Bonnaroo (das übersetzt "gutes Zeug" heißt) bietet zehn Bühnen, auf denen nicht nur Rock, sondern auch HipHop, Jazz und Elektronische Musik serviert werden. So liest sich auch das Line-Up: U2, Red Hot Chili Peppers, The XX, Travis, Major Lazer, Lorde, Chance the Rapper und The Weeknd, um nur einige Namen zu nennen. Wer zwar nicht mittendrin, dafür dabei sein will, kann dies Red Bull TV sei dank tun. Entweder direkt unten im Player oder bei den Kollegen auf redbull.tv/bonnaroo.

Übertragungszeiten:

Do, 8. Juni: ab 19h (CST)
Fr, 9. bis So, 11.Juni: ab 17h (CST)

Präsentiert wird das Bonnaroo Festival von Sal Masekela (amerikanischer TV-Moderator, Sänger, Sportkommentator und Schauspieler) und Hannah Rad (New Yorker Radio-Moderatorin, DJane, Produzentin). Abgesehen von den Live-Acts wird es Interviews und Hintergrundstorys geben – so wird ein 360 Grad-Blick ermöglicht, der den Fans das Gefühl gibt, live dabei zu sein.

"Seasons of Festivals"

Die Red Bull TV Live-Festival-Broadcast-Serie startet im Juni 2017 mit Primavera Sound (Barcelona, Spanien), gefolgt von Bonnaroo (Manchester, US), Demon Dayz (Margate, UK), Electric Daisy Carnival (Las Vegas, US), Roskilde (Roskilde, Dänemark), Montreux Jazz Festival (Montreux, Schweiz), Lollapalooza (Chicago, US) und Austin City Limits Music Festival (Austin, US) Mitte Oktober. Red Bull TV bringt exklusiv alle Auftritte unter www.redbull.tv/Festivals.

Das Festival-Programm wird 48 Stunden vor der 1. Live-Übertragung bekannt gegeben; Line-Up und die genauen Uhrzeiten der Live-Übertragung werden eine Woche vor der 1. Live-Übertragung auf www.redbull.tv/Festivals veröffentlicht. Jede Performance ist bis 24 Stunden nach der Live-Übertragung auf Red Bull TV On Demand abrufbar; ausgewählte Auftritte bis zu 60 Tage nach der Ausstrahlung.