Schauspielerin Jennifer Minetti gestorben

Jennifer Minetti war 2002 als "Jedermanns Mutter" in Salzburg zu sehen ...
Foto: Reuters

Die Theaterschauspielerin starb im Alter von 71 Jahren. Zuletzt war die Tochter von Bernhard Minetti am Münchner Residenztheater tätig.

Die Schauspielerin Jennifer Minetti ist am Freitag im Alter von 71 Jahren gestorben. Dies teilte das Residenztheater in München mit. Seit 2001 bis zum Ende dieser Spielzeit war sie dort Gast im Ensemble von Dieter Dorn. In dessen Abschiedsinszenierung von Kleists "Das Käthchen von Heilbronn" spielte sie Kunigundes alte Tante. Schon bei den letzten Vorstellungen des Stückes Anfang Juli konnte Minetti aber nicht mehr auf der Bühne stehen.

Minetti sei keineswegs auf komische Rollen festgelegt gewesen, "sondern strahlte im ernsten Fach eine große Würde und Tiefe aus - in den letzten Jahren auch die Weisheit und Unerschütterlichkeit eines sehr bewusst und mit aller Intensität gelebten Lebens", so das Residenztheater in seiner Aussendung.

Jennifer Minetti war 2002 als "Jedermanns Mutter" in Salzburg zu sehen ... Foto: Reuters Jennifer Minetti war 2002 als "Jedermanns Mutter" in Salzburg zu sehen ...

Minetti - Tochter von Schauspiellegende Bernhard Minetti - wurde am 8. Jänner 1940 in Berlin geboren und begann ihre Theaterkarriere Ende der 1950er und war in Folge auf zahlreichen deutschen Bühnen zu sehen. Von 1977 an wurde München ihre künstlerische Heimat. Bis 2001 war sie Ensemblemitglied der Kammerspiele. 2005 erhielt sie den Theaterpreis der Stadt München.

(APA/dpa / tem) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?