© Deleted - 914253

Filmnews
01/06/2015

Scarlett Johansson spielt in "Ghost In The Shell"

Der Film basiert auf einem Manga aus dem Jahr 1989.

Nach "Lucy" und "Under the Skin" bleibt Scarlett Johansson dem Science-Fiction-Fach treu: Wie Variety in Berufung auf Quellen berichtet, wird die 30-jährige US-Schauspielerin die Hauptrolle in der seit langem geplanten Verfilmung des japanischen Comics "Ghost In The Shell" übernehmen. Regie beim futuristischen Live-Action-Film führt der Brite Rupert Sanders ("Snow White & The Huntsman").

Der 1989 erschienene Manga "Ghost In The Shell" von Masamune Shirow dreht sich um eine Mitarbeiterin einer geheimen, für Cyberkriminalität zuständigen Sektion des japanischen Innenministeriums. Wie viele andere Menschen im Jahr 2029 hat sie Teile ihres Körpers künstlich ersetzt und so übermenschliche Fähigkeiten erlangt. Bereits 1995 wurde der Manga von Mamoru Oshii verfilmt, allerdings als Anime, also japanischer Zeichentrickfilm.

Steven Spielberg, dessen Studio DreamWorks die Filmrechte hält, ist laut Variety ein "riesiger Fan" des Originals und arbeitet schon lange an der Umsetzung. Mit Hollywoodstar Scarlett Johansson - ab 30. April auch im Superheldenfilm "Avengers: Age of Ultron" im Kino zu sehen - soll das Projekt nun gelingen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.