Kultur
08.04.2017

Sandy Shaw triumphiert in Wien

8.4.1967: Mit "Puppet on a String" gewinnt Sandy Shaw den Song Contest

2,22

Minuten lang ist Sandy Shaws Siegersong "Puppet on a String"

3

Männer werden in knapp einem Monat den jetzt schon umstrittenen ESC 2017 in Kiew moderieren. Einer der Gründe des Anstoßes: Erstmals seit 1956, also dem allerersten Song Contest, wird keine einzige Frau durch den Wettbewerb führen.

12

Wochen lang Sandy Shaws Hit an der Spitze der österreichischen Single-Charts und immerhin 16 Wochen lang in den Top 10. Das macht " Puppet on a String" zum erfolgreichsten Song-Contest-Titel in den heimischen Charts.

25

Jahre alt ist der österreichische Teilnehmer am ESC: der gebürtige Tiroler Nathan Trent wird "Running On Air" singen.

43

Länder nehmen vom 9. bis 13. Mai in Kiew an der 62. Austragung des European Song Contest teil. Rekord! Diese Zahl aber könnte noch nach unten korrigiert werden. Nach dem Eklat um Julia Samoylowa, die Kandidatin Russlands, über die ein Einreiseverbot in die Ukraine verhängt wurde, erscheint ein Rückzug Russlands absehbar. Der Grund für den Konflikt kann getrost als kindisch bezeichnet werden: Im März war über die 28-jährige Sängerin ein Einreiseverbot verhängt worden, weil sie 2015 auf der im Jahr zuvor von Russland besetzten Krim aufgetreten war, ohne in Kiew davor um Erlaubnis gefragt zu haben.

47

Punkte gab es von der Jury für "Puppet on a String". Das Teilnehmerfeld war damals übrigens eher schmal: Vertreter von nur 17 Ländern sangen um den Titel.

70

Jahre wurde die am 26. Februar als Sandra Ann Goodrich in Dagenham, Essex, geborene Sängerin heuer.

200,000.000

Zuseher und mehr verfolgten in den letzten Jahren den Eurovision Song Contest im Schnitt.