epa03767100 Barbadian singer Rihanna performs on stage during her concert at the Hallenstadion in Zurich, Switzerland, 29 June 2013. EPA/WALTER BIERI

© APA/WALTER BIERI

BET-Awards
07/01/2013

Rihanna und Kendrick Lamar gewinnen Hip-Hop-Preise

Die US-Stars Rihanna und Kendrick Lamar haben bei den BET Hip-Hop-Awards gewonnen.

Die US-Stars Rihanna und Kendrick Lamar haben bei den BET Hip-Hop-Awards gewonnen. Sängerin Rihanna (25, "Diamonds") habe sich bei der Show am Sonntagabend in Los Angeles gegen Konkurrentinnen wie Alicia Keys und Beyonce durchgesetzt und die Auszeichnung als "Best Female R&B/Pop Artist" gewonnen, wie der Veranstalter mitteilte.

Lamar gewann gleich dreimal - unter anderem wurde er als "Best New Artist" geehrt. Verliehen wurden die Preise vom US-Fernsehsender Black Entertainment Television (BET). Wie der Hollywood Reporter berichtete, standen während der Veranstaltung auch Stars wie Justin Timberlake und Mariah Carey auf der Bühne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.