Gideon Maoz, Simon Zagermann, Nicola Kirsch, Martin Vischer, Florian Von Manteuffel

© © Alexi Pelekanos / Schauspielhaus

Die Attentäter waren wohl eingeraucht
10/17/2013

Die Attentäter waren wohl eingeraucht

Biljana Srbljanovićs "Princip" im Wiener Schauspielhaus über das Attentat von Sarajevo.

von Barbara Mader

Der Attentäter, ein verstörter Bursch im Steve-Buscemi-Look; sein Verbündeter, ein minderbemittelter, latent gewalttätiger Strizzi (eher der Vin-Diesel-Typ): Die Revolution und die Unabhängigkeit Jugoslawiens wirken in „ Princip (Dieses Grab ist mir zu klein)“, einer Auftragsarbeit der Belgrader Star-Dramaturgin Biljana Srbljanović, wie Jugendfanatismus. Zornige junge Männer, die das Fremdbestimmtsein ablehnen. Daneben flirtet man ungeschickt, raucht Gras (das Publikum schnupperte begeistert!), grölt Patriotismus-Parolen in der Schulkantine.

Nachahmungstäter

Der Kern des Stücks ist historisch: Gavrilo Princip (Martin Vischer), ein Neunzehnjähriger, der vom (erfolglosen) Attentat eines serbischen Studenten auf den Statthalter Österreich-Ungarns in Bosnien beeindruckt ist, wird zum Nachahmungstäter: Als er vom Besuch des Thronfolgers in Sarajevo erfährt, beschließt er, ihn zu töten. Seinen Freund Nedeljko (Simon Zagerman) nimmt er mit. Beide werden elend zugrunde gehen.

Srbljanovićs konventionell aufgebautes Stück lässt sich zeitlich nicht einordnen. Das Attentat: Filmszenen mit Kennedy, Reminiszenzen an Zoran Dindić. Vor der Pause ist die Bühne eine weiße Schachtel, Details werden projiziert (Regie und Bühne: Michal Zadara), die Dialoge haben Screwball-Qualität und sogar Humor. Nach der Pause wirkt die Tragik des sterbenden jungen Attentäters schwerfällig. Der Schluss ist stark: Er gibt eine Vorahnung dessen, was das grausame 20. Jahrhundert Europa und besonders Jugoslawien antun wird. Sehr sehenswert.

KURIER-Wertung:

Szenenfotos aus "Princip"

Princip009.jpg

Princip003.jpg

Princip002.jpg

Princip001.jpg

Princip006.jpg

Princip007.jpg

Princip004.jpg

Princip008.jpg

Princip_Start.jpg

Princip005.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.