In der ersten Reihe sitzt die Jury: Mavie Hörbiger, Tex Rubinowitz und Susanne Widl (v.l.n.r.).

© /DMB

Werbetheater
10/28/2014

"Poeten des Alltags" im Burgtheater gekürt

Mavie Hörbiger, Susanne Widl und Tex Rubinowitz präsentierten Gewinnersprüche.

von Marco Weise

Nun stehen sie fest, die "Poeten des Alltags", die Gewinner einer von Meinl Kaffee initiierten Werbeaktion, bei der ganz Österreich dazu aufgefordert wurde, einen halbwegs geistreichen Satz abzuliefern. Unter den Einsendungen wurden am Dienstag im Vestibül die fünf besten Slogans vorgestellt. Ausgewählt wurden sie von einer namhaften Jury: Bachmann-Preisträger Tex Rubinowitz, Burgschauspielerin Mavie Hörbiger und Café-Korb-Besitzerin Susanne Widl entschieden sich für Sprüche wie "Café Diem". Einen Auftritt in diesem "Werbetheater" hatte auch Karin Bergmann. In ihrer Rolle als Burgtheater-Direktorin lobte sie die Partnerschaft mit der Firma Meinl. Für sie gehe es dabei aber mehr als nur um Geld, "man muss auch zusammenpassen". Angestrebt sei etwa eine Kooperation mit der Jungen Burg. Ein Vorhaben, das die zukünftige Linie von Bergmann skizziert: Die Burg für mehr Kooperationen mit Unternehmen öffnen. Der fiktive Vorhang fällt. Keine Buhs, mäßiger Applaus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.