Kultur 05.12.2011

Neuer "News"-Geschäftsführer: Axel Bogocz

© Bild: Gruner + Jahr

Der deutsche Medienmacher tritt im September die Nachfolge des abgesetzten Matthias Schönwandt an. Bogocz kommt von "Bravo", GMX und "Bunte".

Die Verlagsgruppe News hat nach der Absetzung von Matthias Schönwandt ein neues Oberhaupt: Ab 1. September wird Axel Bogocz (47) Herausgeber und Vorsitzender der Geschäftsführung. Der studierte Journalist wurde einstimmig vom Beirat der Verlagsgruppe bestellt, teilte das Unternehmen am Donnerstag in einer Aussendung mit. Bisher war Bogocz Geschäftsführer der Münchner Aktivitäten der Bauer Media Group, bei der unter anderem die Marke Bravo erscheint.

Seine Karriere startete Bogocz bei der Hochglanz-Klatsch-Zeitschrift Bunte und wechselte dann in die Geschäftsführung des Internetanbieters 1&1 (United Internet, bekannt für web.de und GMX). Für den Gruner + Jahr-Eigentümervertreter und Beiratsvorsitzenden der Verlagsgruppe News, Torsten-Jörn Klein, ist die Ernennung von Axel Bogocz "ein klares Bekenntnis der Gesellschafter zur journalistischen Weiterentwicklung unserer Magazine und digitalen Angebote. Seine publizistische und kaufmännische Kompetenz, gepaart mit fundiertem Wissen im Online- und Mobile-Geschäft sind eine ideale Ausgangsbasis, um die künftigen Herausforderungen zu meistern."

Bogocz folgt Matthias Schönwandt nach, der Ende Mai dieses Jahres überraschend abgesetzt wurde. Er war über die strengen internen Verhaltensregeln der Gruner + Jahr-Gruppe gestolpert. Interimistisch hatte seither Johannes Werle Schönwandts Agenden übernommen.

Erstellt am 05.12.2011