Kultur 04.01.2012

Neue Gesichter bei "Wien heute": Eppinger geht

Peter L. Eppinger verlässt nach zwei Jahren das Moderatorenteam der ORF-Nachrichtensendung. Ersetzt wird er von Ulrike Dobes und Patrick Budgen.

Ex-Dancing-Star Peter L. Eppinger hat mit Jahreswechsel die Nachrichtensendung "Wien heute" verlassen, wie KURIER.at auf Anfrage beim ORF erfuhr. Der langjährige Ö3-Moderator hatte 2009 die Moderatorenrolle von Markus Pohanka geerbt, der damals zur Austro Control wechselte. Eppinger widmet sich laut Auskünften der ORF-Presseabteilung nun wieder verstärkt dem Hitradio Ö3.

Neue Moderatoren, neues Studiodesign

zwei porträtfotos nebeneinander
© Bild: ORF

"Wien heute" bekommt nun neue Gesichter: Ab sofort werden Ulrike Dobes und Patrick Budgen am Schirm zu sehen sein, wie der ORF am Mittwoch in einer Aussendung bekannt gab. Ab 9. Jänner wird außerdem das " Wien heute"-Studio in neuem Design zu sehen sein.

Dobes begann 2004 als Redakteurin bei "Radio Wien" und wechselte ein Jahr später zu "Wien heute". Die 33-jährige war bereits zum Jahreswechsel als Moderatorin von "Wien heute" am Fernsehschirm zu sehen.  Budgen hat 2005 während seines Studiums an der Fachhochschule Wien mit einem Praktikum bei "Wien heute" begonnen. Er fungiert auch als Chef vom Dienst. Die beiden bisherigen Moderatoren, Elisabeth Vogel und Chefredakteur Paul Tesarek, bleiben aber weiterhin Präsentatoren der Sendung.

( apa , red. | KURIER ) Erstellt am 04.01.2012