© Dies Irae

Nazis essen heimlich Falafel
07/25/2015

Mit Guerilla-Aktion gegen Ewiggestrige

In Freital (Sachsen) hängte über Nacht eine anonyme Künstlergruppe Anti-Rassismus-Plakate in Werbekästen auf.

von Mathias Morscher

Bisher meine größte Intervention in einer verhältnismäßig kleinen Stadt, in der ein kleiner brauner pöbelnder Mob so viel unangenehme Aufmerksamkeit herbeiführte", schrieb der Sprecher der bisher unbekannte Künstlergruppe, die sich "Dies Irae" (lateinisch "Tag des Zorns") nennt, auf ihrer Facebook-Seite.

Bei der "Intervention" wurden in einer Guerilla-Aktion insgesamt 21 Plakate in Glaskästen an Haltestellen gehängt. In nur 90 Minuten. Dabei wurden die Scheiben nicht einfach nur überbklebt, sondern die Kästen sorgsam geöffnet und die darin hängende Werbung ersetzt. Zu lesen sind Sätze wie "Nazis essen heimlich Falafel", "Wer kein Selbstbewusstsein hat, braucht ein Nationalbewusstsein" oder "Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Der Nazi macht es andersrum."

Laut der Seite mopo24 werden die Kästen und Plakatwände von der "Deutschen Plakatwerbung GmbH" (DPW) betrieben. Laut der Nachrichtenstei war die DPW "sehr überrascht von dieser Aktion". Die Plakate wurden demnach sofort abgenommen bzw. verdeckt und die Polizei informiert. Es werde geprüft, ob Sachbeschädigung vorliege. Eine Anzeige soll es aber auf jeden Fall geben, so die Sprecherin laut mopo24.

Die Künstler(gruppe) "Dies Irae" überklebt seit Monaten deutschlandweit Werbung mit ihren Protestplakaten. "Dies Irae sind politische, künstlerische und selbstdenkende Menschen, die den öffentlichen Raum von der visuellen Umweltverschmutzung, auch Außenwerbung genannt, befreien", erklärte sich die Gruppe gegenüber mopo24.

Bilder der Aktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.