Ein nach allen Seiten offenes Konzerthaus

Für Taiwan…
Foto: /Georg Leyrer National Taichung Theatre in Taiwan

Musik, das erkennt man an den Namen, ist in Taiwan auch für die nationale Selbstbestätigung da: Neben dem National Symphony Orchestra  gibt es auch das National Taiwan Symphony Orchestra, beide spielen in der National Concert Hall Konzerte und im National Theater auch mal Oper. Und dieses National Theater in Taipeh darf man nicht mit dem National Taichung Theater verwechseln, wo das NSO auch spielt.

ntt2.JPG Foto: Georg Leyrer Denn eine Stunde im Hochgeschwindigkeitszug von Taipeh entfernt hat vor wenigen Monaten in der Zweieinhalb-Millionen-Einwohner-Stadt Taichung ein spektakulärer Theater- und Konzertbau eröffnet, der in vielem an europäische Projekte erinnert: Fast zehn Jahre hat der Bau gebraucht, er kostete zuletzt wuchtige 130 Millionen US-Dollar.

ntt1.JPG Foto: Georg Leyrer Für Taiwan… Foto: /Georg Leyrer Irgendwo unterwegs ging der ursprüngliche Plan eines vollständigen Opernhauses verloren; nun fehlen, etwa bei der Eröffnung mit Wagners "Rheingold", ausreichend Garderoben und Platz in der Hinterbühne. Und, auch das erinnert an jüngste europäische Eröffnungen, mit der trockenen Akustik sind nicht alle glücklich. Aber anderes erinnert nicht an Europa – sondern sollte als Vorbild dienen: Der organische Bau ist nach allen Seiten offen, eine wunderbare Dachterrasse steht den Anrainern ebenso zur Verfügung wie Bars, Restaurants und ein Markt mit lokalen Designern im Inneren. Architekt Toyo Ito hat den Bau mit seiner Umgebung verschmolzen, wie ein einladendes Nest steht er zwischen Investorenarchitektur-Wohnbauten.

Niederschwellig

Wie überhaupt die Klassikwelt in Taiwan erfrischend niederschwellig ist. Beim Abschiedskonzert des NSO vor der Europa-Tournee unter dem Motto "From Formosa" wurde ein Treffen mit dem Solisten Ray Chen verlost. Das Publikum freute sich sichtlich mit dem Gewinner, der mit einer Gruppe gleichgesinnter einen eigenen Lehrer engagiert hat, um sich über klassische Musik zu informieren.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?