Kultur
05.12.2011

Motown-Songwriter Ashford gestorben

Nick Ashford schrieb gemeinsam mit seiner Frau Hits wie "Ain't No Mountain High Enough". Mit 70 erlag er dem Kehlkopfkrebs.

Der amerikanische Motown-Songwriter Nick Ashford ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Er erlag am Montag in einem New Yorker Spital einer Kehlkopfkrebs-Erkrankung, wie seine frühere Sprecherin und langjährige Freundin Liz Rosenberg sagte.

Ashford war zusammen mit seiner Frau Valerie Simpson in den 60er Jahren als Songwriter-Duo Ashford & Simpson berühmt geworden. Beide arbeiteten mit Künstlern wie Diana Ross, Marvin Gaye und Chaka Khan zusammen. Zu ihren bekanntesten Titeln gehörten "Ain't No Mountain High Enough", "I'm Every Woman" und "Solid As A Rock". Ashford hinterlässt seine Frau und zwei Töchter.