Kultur 21.09.2015

Martin Walser erhält Friedrich-Nietzsche-Preis

Schriftsteller Martin Walser © Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER

Der deutsche Schriftsteller bekommt den mit 15.000 Euro dotierten Preis fürs Lebenswerk.

Der deutsche Schriftsteller Martin Walser wird mit dem Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis für sein Lebenswerk geehrt. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung soll Walser am 17. Oktober in Naumburg übergeben werden.

"Er ist einer der wenigen deutschen Schriftsteller der Gegenwart mit Weltgeltung, der sich unentwegt an Nietzsches Problemen als Problemen abarbeitet und nicht bloß gelegentlich seine Bücher mit Nietzsche-Zitaten garniert", teilte die Friedrich-Nietzsche-Stiftung am Montag mit. Walser habe sich in vielen Arbeiten mit dem Philosophen beschäftigt.

Zum ersten Mal "international"

Die deutsche Friedrich-Nietzsche-Stiftung und die Elisabeth Jenny-Stiftung in der Schweiz vergeben den Preis alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Stadt Naumburg, der Bürgergemeinde Basel sowie der Nietzsche-Gesellschaft. Lange Zeit firmierte die Auszeichnung als Landesliteraturpreis. In diesem Jahr wechselt sie auf die internationale Ebene.

( Agenturen , tem ) Erstellt am 21.09.2015