Kultur 15.03.2016

Kunterbunte Lolita: ZOË präsentiert ihr Video

Zoe Straub nimmt für Österreich am ESC in Stockholm teil. © Bild: KURIER/Gerhard Deutsch

ESC-Startersong "Loin D'Ici" auf YouTube abrufbar

Die heimische Song-Contest-Starterin Zoe gibt sich auch im Video zu ihrem Song "Loin d'ici" von der farbenfrohen Seite. Wie schon bei ihrem Auftritt im Rahmen der Vorausscheidung, wo sie im weißen Kleid und mit Feenoptik vor einer knalligen Animation performte, zeigt das Video die 19-Jährige in bunten Bilderbuchszenen. Am Dienstag wurde das knallbunte Werk auf YouTube präsentiert.

Youtube xWm4rYaawAQ

Für die visuelle Umsetzung ihres französischen Popsongs habe sie sich von "Yellow Submarine" der Beatles inspirieren lassen, so Zoe in einer Aussendung. "Wir wollten einen gewissen Retrolook für das Video." Damit habe man "etwas auf diese Art Einfaches und Märchenhaftes geschaffen". Für die Produktion verantwortlich zeichnet Ramon Rigoni (illuminati film), der auch bereits für Rapper Cro oder Christina Stürmer gearbeitet hat.

Beim Eurovision Song Contest selbst wird es für die Sängerin wiederum am 10. Mai ernst: In Stockholm muss sie sich dann im ersten Semifinale beweisen und auf Votings von Jury und Publikum hoffen. Das Finale des diesjährigen Gesangswettbewerbs geht schließlich am 14. Mai über die Bühne.

( Agenturen ) Erstellt am 15.03.2016