© dpa/Ulrich Perrey

Auszeichnung
10/19/2013

Kulturpreis für Deutsche Sprache an Ulrich Tukur

Der Schauspieler habe glänzende Texte in deutscher Sprache "vorgetragen, geschrieben und gesungen."

Der Schauspieler Ulrich Tukur ("Tatort") hat den Jacob-Grimm-Preis "Deutsche Sprache" erhalten. Der 56-Jährige bekomme die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung, "weil er glänzende Texte in deutscher Sprache vorgetragen, geschrieben und gesungen hat", sagte der Sprecher der Jury, Helmut Glück, am Samstag bei der Preisvergabe in Kassel. Der Musiker und Autor Tukur sagte, er habe sich schon immer mit der deutschen Sprache auseinandergesetzt.

Der diesmal in zwei Kategorien vergebene Kulturpreis Deutsche Sprache wird seit 2001 vom Verein Deutsche Sprache und der Eberhard-Schöck-Stiftung verliehen. Der undotierte Institutionen-Preis Deutsche Sprache ging in diesem Jahr an das Europäische Übersetzer-Kollegium Nordrhein-Westfalen in Straelen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.