Kultur
08.03.2013

"Humping Pact": Nackte besteigen Sehenswürdigkeiten

Gewagte Eröffnung: Das Choreografie- und Performancefestival "Imagetanz" geht von 8. bis 22. März im Wiener Brut über die Bühne. Das Programm + Karten unter anderem für "The Irrepressibles" zu gewinnen.

Auch Gebäude brauchen Liebe" - mit diesem programmatischen Motto eröffnen Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin das diesjährige "Imagetanzfestival" im Wiener brut. "The Humping Pact: Vienna Mission" - frei übersetzt: "Bumsabkommen: Mission Vienna" - lautet der offizielle Titel des Performancestücks. Dutzende Nackte besteigen darin Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt - von der Gloriette bis zum Narrenturm. Am Freitag und Samstag sind diese Bilder des Berliner Performance-Duos im brut im Konzerthaus zu erleben. Als Film, und als Live-Performance - versteht sich.

Kosmisches und Nacktes im brut

Mit dem Untertitel "Choreografie, Performance und Kosmisches" wirft das diesjährige Imagetanz-Festival das Scheinwerferlicht auf den Performance-Nachwuchs. Ein weiteres Highlight des zweiwöchigen Festivals wird die Albumpräsentation der Londoner Band "The Irrepressibles" am Samstag, den 16. März, sein. Dabei sollen auf der Bühne des Künstlerhauses "extravagante Choreografie, Lichtinstallation und hochemotionale Texte kunstvoll verknüpft werden.

Wir verlosen hierfür 1x2 Karten. Eine Email mit dem Betreff "image irrepressibles" an kult@kurier.at genügt. Teilnahmeschluss: 15. März 2013.

Weitere Programmpunkte, Bilder zu den Perfomances, sowie Karten zur Verlosung finden Sie in unserem Überblick:

Imagetanz-Festival: Programmüberblick

1/12

Bruno Pocheron

Diego Agulló & Dimitry Paranyushkin

Bruno Pocheron

Diego Agulló & Dimitry Paranyushkin

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Bruno Pocheron

Info

Festivalpass € 56,–/34,–/25,–
Tagesticket € 16,–/10,–/8,–
Einzelticket € 14,–/8,–/6,–

www.brut-wien.at